KonzertNach coronabedingter Pause tritt Peter Karpf wieder live auf

Der Kärnter Liedermacher und Popmusiker Peter Karpf tritt nächste Woche in Klagenfurt auf und präsentiert sein neues Album "Wo's hingeht" mit Band. Der Eintritt im Konzerthaus ist frei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Peter Karpf
Tritt mit Band im Konzerthaus auf: Peter Karpf © Martin Rauchenwald
 

Sie stellen Ihr neues Album "Wo’s hingeht" jetzt live vor. Was darf sich das Publikum vom Konzert erwarten?
PETER KARPF: Wir haben uns zu siebent formiert und werden als "Peter Karpf @Band" die Bühne des Konzerthauses rocken und spezielle Live-Fassungen zum Besten geben, darunter auch meine Coverversion von "Show me where your heart is". Dabei handelt es sich um die Bearbeitung der wunderschönen Ballade von ORF-Anchorman Tobias Pötzelsberger. Beim Konzert gibt es zu "Zag ma wo dei Herz is’" das brandneue Video, das im Sommer unter der Federführung von Mario Zaunschirm in der alten Pinselfabrik in Bleiburg entstanden ist.

Veröffentlicht wurde das Album im April, jetzt gibt es die verspätete Präsentation. Wie sehr wurden Sie als Musiker von Corona getroffen?
Wie wir wissen, zog Covid-19 die Handbremse. Auch ich war betroffen und musste nahezu alles, was ich bereits geplant hatte über Bord werfen und so "situationselastisch" wie möglich agieren. Fortan beschäftigte mich die komplexe Frage "Wo’s hingeht". Dazu gibt es ein eigenes Lied am aktuellen Album und nach diesem "Title track" habe ich auch das ganze Album benannt. Die Präsentation war im Frühjahr geplant, jedoch musste ich diese covidbedingt verschieben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!