AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RauchverbotShisha-Bar in Völkermarkt musste zusperren

Der 20-jährige Mijat Topalovic hat Shisha-Bar in Kohldorf geschlossen. Er übernimmt die ehemalige Diskothek "B82", die sich im selben Gebäude befindet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Mijat Topalovic musste die Shisha-Bar in Kohldorf schließen © Privat
 

„Ich habe meine Shisha Bar fürs Erste geschlossen. Ich kann meine Gäste nicht im Winter nach draußen schicken. Shisha-Rauchen soll etwas Gemütliches sein“, sagt Mijat Topalovic (20), der im Vorjahr die „Compton Lounge“ im Kohldorf an der Seeberg Bundesstraße eröffnete. „Ich finde, dass man als Gastronom selbst entscheiden soll. Ich hoffe immer noch auf eine Ausnahmeregelung. Es gibt schließlich auch nikotinfreie Shishas", sagt Topalovic, der überlegt aus der Shisha-Bar ein Café zu machen oder diese nur im Sommer zu führen, wenn man im Freien Rauchen kann. "Leider ist die Lage nicht ideal für ein Café", so Topalovic.

Kommentare (1)

Kommentieren
Schubarsky
1
2
Lesenswert?

Schade für die Bar und ein Beileid den Betreibern...

...ein Hoch auf die schöne neue Zeit! Der Mensch muss ja vor sich selbst geschützt werden - am Besten durch viele viele Verbote. Bin gespannt, womit die Verbotsenthusiasten nun weitermachen? Vermutlich als Erstes mal ein Rauchverbot in Gastgärten, dann im öffentlichen Raum, dann im Privat-PKW. Irgendwann ein generelles Verbot der Konsumation und des Besitzes Rauchwaren aller Art.
Wenn dieses Thema dann erledigt ist, werden sie sich anderem zuwenden. Alkohol, Diesel PKW's, Motorradfahren, Fleischkonsum etc.

Den Anderen, speziell wenn sich's bei den Anderen um eine Minderheit handelt, missionarisch etwas zu verbieten ist doch soooo geil...
Es gibt noch so viel zu verbieten! Jausa-Jausa!!!

Antworten