Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Junge und urbane Kunstform Neue legale Graffitiwand in Villach eröffnet

Street Art und Graffitis ist Kunst der jungen Generation. Die Stadt Villach stellt dafür eigene Flächen zur Verfügung und hat jetzt eine vierte Wand eröffnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Street Art und Graffiti wird in Villach Raum geboten © (c) Marta Gillner Photography/Villach/kk
 

Seit einigen Jahren werden in Villach die jungen Kunstformen „Street Art“ und „Graffiti“ aktiv gefördert. Im Vorjahr haben gleich zwei Projekte für Aufsehen gesorgt: erstens das größte Street-Art-Kunstwerk des Landes auf dem Gasturm der Kläranlage in St. Agathen und zweitens die Wand in der Widmanngasse von einem in der Szene sehr bekannten Künstlerduo.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren