Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

80-Millionen-ProjektNeues Umspannwerk vollständig unter Strom

Arbeiten für umstrittenes UW Villach Süd abgeschlossen, Investition: 80 Millionen Euro.

2005 starteten die Planungen, erst 2018 konnte wegen Bürgerproteste mit Bau begonnen werden. Nun sind Arbeiten an Werk und Leitung finalisiert © APG/Stabentheiner
 

Das Projekt schreibt Geschichte und zählt zu den umstrittensten in der Region Villach. Seit gestern steht das neue Umspannwerk (UW) Villach Süd vollständig unter Spannung. 80 Millionen Euro wurden in den Ausbau des Stromnetzes im Großraum Villach investiert. Das Projekt, das für eine flächendeckende Stromversorgung im Großraum aus Sicht der Kärnten Netz unverzichtbar ist, besteht aus einem Umspannwerk bei Fürnitz sowie einer zwölf Kilometer langen Trasse von Landskron bis Fürnitz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren