Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachSanierung der Alpen-Adria-Brücke startet

Am heutigen Montag, den 13. Juli, beginnt die Sanierung der Alpen-Adria-Brücke in Villach. Die Brücke wird vorerst einspurig geführt.

Die Fahrbahn der Brücke wird saniert © Hannes Pacheiner
 

Am Montag, den 13. Juli, beginnt die Sanierung der Alpen-Adria-Brücke in Villach. Saniert wird in mehreren Baustufen:

Kommentare (2)

Kommentieren
Boss02
1
8
Lesenswert?

Verdoppelung der Kosten......

wäre noch wichtig für den Steuerzahler als Information zu wissen, nun der Chaosstadtrat Sobe /SPÖ gibt hier ganz klar Corona die Schuld, lächerlich wie kann das sein, die Anbote lt Gr Beschluss müssen verbindlich sein ! Und ach ja da gibt es noch die Brücke Turdanitsch nicht fertig lt Sobe muss ja nur das Geländer gerade montiert werden !!!! Radweg bricht auf - gefährlich für jeden Radfahrer u Fußgänger- und sollte bereits saniert werden. Bitte Str Sobe tritt zurück sie haben ihr Referat nicht im Griff !!!

joektn
1
7
Lesenswert?

Sobe halt...

Generell wundert mich derzeit die Häufigkeit von Baumängeln in der Stadt. Erst die Brücke, dann die Gewährleistungsarbeiten am Bahnhofsplatz, dann in der Bahnhofsstraße und jetzt neu am Hans Gasser Platz, wo auch bereits nach kurzer Zeit erhebliche Mängel zu Tage treten. Schläft die da die städtische Bauabnahme? Aber bei Herrn Sobe sind sowieso immer die anderen Schuld... von den Verkehrsproblemen und den Öffis (auch bei Sobes Referat) reden wir mal erst gar nicht...