Barmherzige BrüderGeburtssimulationspuppe "Lucy" soll Ärzte nun auf den Ernstfall vorbereiten

Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit werden die verschiedenen Stadien einer Geburt sowie die Versorgung von Mutter und Kind künftig mit Puppe "Lucy" geübt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sanja Zuljevic mit der Geburtssimulationspuppe "Lucy"
Sanja Zuljevic mit der Geburtssimulationspuppe "Lucy" © Barmherzige Brüder
 

In der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit kommt seit kurzem eine lebensgroße Geburtssimulationspuppe für Trainingszwecke zum Einsatz. Die voll bewegliche schwangere Ganzkörperpuppe mit einer Neugeborenen-Puppe mit dem Namen"Lucy" ermöglicht die Simulation der Notfallversorgung rund um eine Geburt. Sie wird künftig zur Weiterbildung des Geburtshilfe-Teams ebenso wie für die Medizinausbildung genutzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!