Nach 18 Jahren wurde das Führungsduo der Freiwilligen Feuerwehr Althofen erneut für die nächsten sechs Jahre bestätigt. Kommandant bleibt Johann Delsnig (58), sein Stellvertreter Markus Zuschnig (46). Beide arbeiten bei Flex und wollen gemeinsam ihre Aufgaben erfüllen.  "Geht kameradschaftlich in die Zukunft." Mit diesen Worten gratulierte Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai den beiden und überreichte Delsnig für seine langjährige Kommandanten-Tätigkeit das Ehrenzeichen am Band in Silber vom Kärntner Landesfeuerwehrverband. Neben der Kameradschaftspflege, den Aus- und Weiterbildungen bekommt die Feuerwehr auch ein neues Rüstlöschfahrzeug mit 3.000 Liter Wasser und hydraulischen Rettungsgerät.