Stille Helden St. Veit Harald Amersbach: "Es macht Spaß, ich bleibe dadurch auch fit"

Harald "Harry" Amersbach (63) engagiert sich bei der Wasserrettung und ist auch Bademeister am Längsee.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Harry" Amersbach ist mit 63 Jahren das älteste Mitglied der Wasserrettung Längsee © Gert Köstinger
 

Der Wahl-Kärntner Harald "Harry" Amersbach (63) ist das älteste freiwillige Mitglied der Wasserrettung Längsee. Seit fünf Jahren ist der Deutsche bei der Einsatzstelle, sein freiwilliges Engagement begann aber viel früher: Vor 40 Jahren startete der heute in Launsdorf wohnhafte bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) seinen ehrenamtlichen Einsatz. Heute ist er neben seiner freiwilligen Arbeit bei der Wasserrettung auch als Bademeister am Längsee tätig.
"Obwohl ich in Deutschland eigentlich schon den Retterschein bei der DLRG gemacht habe, musste ich gewisse Zertifikate in Österreich erneut erbringen. So bin ich zur Wasserrettung in St. Georgen gekommen, und die Kameradschaft dort war so großartig, dass ich gerne dabeigeblieben bin", erzählt Amersbach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!