Längsee, St. Veit Stiftsbad und Seegasthaus sperren auf, "Bieradies" bleibt vorerst geschlossen

Änderungen am Längsee: Neue Pächterin des Seegasthauses, Harald Taupe übernimmt Stiftsbad, "Bieradies"-Chef konzentriert sich bis zur Besserung der Corona-Auflagen auf das "Seeradies".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Bieradies"-Chef Peter Lauko tischt derzeit nur im "Seeradies" auf, Harald Taupe öffnet Stiftsbad, neue Pächterin des Seegasthauses © KLZ; Gebeneter (2); KK/Gemeinde
 

Da der geplante Neubau des Strandbades Längsee ins Wasser fiel - 2018 hätte begonnen werden sollen - müssen nun neue Wege eingeschlagen werden. Ein Konzept für das Strandbad hätte am 30. Juli 2019 vom Gemeinderat abgesegnet werden sollen. Mit 13 gegen 10 Stimmen  wurde dieses aber abgelehnt.
"Zum Glück konnten wir nach langer Suche eine neue Pächterin für das Seegasthaus gewinnen, damit auch die Versorgung der Badegäste gewährleistet ist", so Bürgermeister Konrad Seunig. Er bedauert, dass das Projekt mehrheitlich abgelehnt wurde: "Es gibt bis heute keine Alternative, das Projekt war ausfinanziert und wir hätten dadurch ein zeitgemäßes Strandbad realisiert."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.