St. VeitDie Corona-Massentests stellen sie auf eine harte Probe

Massentest-Premiere verlief im Bezirk bislang ohne gröbere Probleme. Dafür sorgen viele engagierte Mitarbeiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Von links: Georg Wassertheurer, Thomas Wadl, Friedrich Monai und Horst Maier © Gert Köstinger (2); KK/Rotes Kreuz; KK/BFK08
 

Um 18 Uhr enden am heutigen Sonntag in den 20 Gemeinden des St. Veiter Bezirks die Massentests. Um den Ablauf bei den Testlinien kümmern sich Helfer der jeweiligen Einsatzorganisationen und Gemeindemitarbeiter. Aber auch Bürger aus dem Bezirk boten ihre Hilfe an, unterstützen – wegen ihrer Ausbildung – etwa bei den Nasenabstrichen. Das vorläufige Resümee fällt bei allen Beteiligten durchwegs positiv aus. „Wir haben die Situation gut im Griff“, heißt es unisono.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.