Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AlthofenMittelkärntner Messe will nach Krise wieder durchstarten

Zu wenig Interesse seitens der Unternehmer und die Corona-Pandemie ließen die Messe platzen. Im September soll sie in Althofen wieder stattfinden – mit neuen Attraktionen.

Von links: Wolfgang Monai, Martin Gruber, Franz Pirolt und Alexander Benedikt © Simone Dragy
 

Mindestens 65 Betriebe müssen sich anmelden, damit die Messe Mittelkärnten im September gewinnbringend durchgeführt werden kann. Für Juni war bereits alles unter Dach und Fach, wegen der Corona-Pandemie musste die siebente Messe jedoch wieder abgesagt werden. 2017 wurde die Leistungsschau zum letzten Mal durchgeführt, zu wenig Aussteller ließen die geplante Durchführung letztes Jahr platzen. „Es ist eine Herausforderung, dass wir jetzt genügend Aussteller finden“, sagte Messekoordinator Wolfgang Monai bei der Pressekonferenz am Montag im „Aquafun“ in Althofen. Der Restaurantbetrieb im Erlebnisbad wurde deshalb ausgewählt, da die Messe vom 11. bis 13. September wieder in der angrenzenden Stadthalle abgehalten werden soll. „Wir hoffen, dass wir genügend Betriebe erreichen“, zeigt sich Althofens Bürgermeister Alexander Benedikt zuversichtlich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren