Ski-Weltcup LienzEin Blick hinter die Kulissen der Fernsehübertragung

Der internationalen Fernsehübertragung wird heuer noch mehr Gewicht beigemessen, nachdem keine Fans am Zielgelände der Weltcuprennen in Lienz zugelassen sind.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kommentator Ernst Hausleitner gewährt einen Blick in die "heilige Kabine", die doch gar nicht so groß ist © Eder
 

"Jetzt, wenn man das so sieht, ist es vielleicht etwas desillusionierend", erzählt ORF-Sportkommentator Ernst Hausleitner als er einen Blick in sein „Arbeitszimmer“ gewährt. Was es mit der "Blechbüchse" auf sich hat, verrät er im Video. Außerdem nimmt uns TV-Regisseur Michael Kögler mit in den internationalen Übertragungswagen. Von dieser Kommandozentrale aus werden über 20 Kameras gesteuert und die Bilder in mehr als 16 Länder der Welt geschickt. Bei Rennorganisator Siegfried Vergeiner laufen die Fäden zusammen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!