OsttirolVerzweifelte Suche nach Lastwagenfahrern

Der Lkw-Fahrermangel ist derzeit in Österreich groß. Auch Osttiroler Transportunternehmen klagen über Mitarbeitermangel. Besonders schwer ist es, Neueinsteiger zu finden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Osttiroler Transportunternehmen fahren quer duch Mitteleuropa © KK/Mair Transporte
 

Laut einer Studie fehlen in Österreich rund 8000 Lastwagenfahrer. Der Mangel betrifft auch Osttirol. Die Osttiroler Transportunternehmen suchen verzweifelt nach Arbeitskräften, finden aber wenige bis keine. "Die Situation derzeit ist katastrophal, es lässt sich kein Fahrpersonal finden. Wenn sich jemand anbietet, dann ist die Qualifikation sehr schlecht", sagt Maria Bundschuh, Gesellschafterin der Bundschuh Transporte. Eines der gravierendsten Probleme sieht sie im schlechten Ruf der Lkw-Fahrer: "Jeder schimpft über die Lkw, aber trotzdem braucht sie jeder."

Kommentare (2)
neumond
0
0
Lesenswert?

wenn es wirklich eng wird

lassen sie auch die mopedautolenkerInnen lkw fahren.

NiroMeans
0
0
Lesenswert?

könnte…

… es vielleicht sein, dass ein Slogan aus den frühen 2000 Jahren, jetzt beginnt seine Wirkung zu zeigen 😙