Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LienzNeue Präsidentin besuchte den Entsorger Rossbacher

Die Brennpunkte der Abfallwirtschaft beleuchtete Gabriele Jüly, neu gewählte Präsidentin des Verbands Österreichischer Entsorgungsbetriebe, bei einem Betriebsbesuch bei der Firma Rossbacher in Lienz.

Gabriele Jüly (Mitte) bei ihrem Besuch am Betriebsgelände der Firma Rossbacher © KK/VOEB
 

Einen Antrittsbesuch stattete die neu gewählte Präsidentin des Verbands Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB), Gabriele Jüly, der Firma Rossbacher in Lienz ab. Jüly ist die Nachfolgerin von Saubermacher Dienstleistungs AG Gründer, Hans Roth. Sie ist selbst erfahrene Entsorgungsunternehmerin und leitet den Familienbetrieb Abfallservice Jüly in Bruck an der Leitha. Bei ihrem Besuch thematisierte Jüly die Brennpunkte der Abfallwirtschaft: Kreislaufwirtschaft, regionale Wertschöpfung, Pfand auf Einwegkunststoffflaschen und Lithium-Ionen-Akkus. „Abfall ist Ressource am falschen Platz“, so Jüly hinsichtlich der Vorgaben des EU-Kreislaufwirtschaftspaketes.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren