AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Grenzöffnung am 15. JuniKampagne soll deutsche Gäste bringen

Auf Grenzöffnung mit Deutschland hat Tourismusverband rasch reagiert. Jetzt wird der Markt bearbeitet.

THEMENBILD, Kals am Grossglockner
Kals am Großglockner © EXPA/ Johann Groder
 

Ein großer Stein ist den Tourismustreibenden vom Herzen gefallen, als am Mittwoch bekannt wurde, die Grenzen zwischen Österreich und Deutschland gehen am 15. Juni auf. Franz Theurl, Obmann des Tourismusverbandes Osttirol (TVBO), sagt, dass er bereits gestern Vormittag große Erleichterung im Bezirk verspürt habe. Der deutsche Markt sei damit sichergestellt und die Vermieter wüssten, sie könnten auf deutsche Gäste setzen. „Immerhin beträgt der Anteil der deutschen Gäste im Sommer in Osttirol 52 Prozent.“ Dazu kämen 30 Prozent Urlauber vom Inlandsmarkt. „Und mit beiden zusammen haben wir einen starken Block, der uns für den Sommer zur Verfügung steht“, erklärt der Obmann. Er hofft, dass die bereits eingebuchten und nicht stornierten Buchungen halten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren