Die SPÖ Spittal reagiert auf den jüngsten "Kleine"-Bericht über das Spittaler Strandbad. Auch heuer wird das Restaurant, im Volksmund "Schaumrolle" genannt, nicht in Betrieb gehen. Für die Reparatur des undichten Dachs zeichnet sich keine Lösung ab. Stadtrat Andreas Unterrieder sagt, dass nur aufgrund des bei der Gemeinderatssitzung im November 2022 von der SPÖ eingebrachten Antrages das Thema "Betrieb des Strandbades 2023" im Dezember im Ausschuss behandelt wurde. Wie mehrfach berichtet, wurde im Sommer 2022 nur ein Notbetrieb mittels freien Seezugangs realisiert, welcher für massive Kritik seitens der Gemeindebürger und Badegäste gesorgt hat.