Youth Entrepreneurship WeekSpittaler Schüler überzeugten mit kreativen Geschäftsideen

Zwei Klassen der HLW und HAK Spittal waren bei der Youth Entrepreneurship Week im Camp Royal in Seeboden mit dabei. Begleitet von Startup-Profis entwickelten sie kreative Geschäftsideen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Trainer Amata Reiner, Christian Berger und Konstantin Wiesenbauer mit Schülern der 3M: Julia Russ, Katharina Pichorner, Kristina Steiner und Sebastian Schnabel sowie Direktor Adolf Lackner © KK/Privat
 

Die Youth Entrepreneurship Week ist eine Werkstatt zur Entwicklung von Ideen und Projekten und dieses Schuljahr waren auch zwei Klassen der HLW und HAK Spittal mit dabei. Von 28. September bis 1. Oktober beschäftigten sich Schüler der 3M (HLW Spittal) gemeinsam mit einer Schülergruppe aus der HAK mit dem Thema Entrepreneurship und arbeiteten an der Zukunft von morgen. Dabei wurden sie von den beiden Trainern Christian Berger und Konstantin Wiesenbauer sowie Partnern aus der Wirtschaft unterstützt. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!