AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kampf gegen LangeweileFeuerwehrleute starten Zeichenwettbewerb

Damit in Zeiten der Coronakrise zu Hause keine Langeweile aufkommt, laden die Feuerwehrleute aus Seeboden zu einem Zeichenwettbewerb. Bis 13. April können Kinder ihre Zeichnungen rund um das Thema Feuerwehr einreichen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Malwettbewerb der Feuerwehren
Kommandant Markus Egger und Schriftführer Hans Lagger © KK/FF Treffling
 

Bis 13. April heißt es für uns Österreicher noch "Stuben hocken". Um der rasanten Ausbreitung des Coronavirus  Einhalt zu gebieten, ist zu Hause bleiben angesagt. In den kommenden Wochen wird sich wohl oder übel in so manchem Kinderzimmer auch manchmal Langeweile breitmachen. Deswegen haben sich die Feuerwehrleute der Gemeinde Seeboden eine tolle Aktion einfallen lassen. Die Wehren Treffling, Lieserhofen, Tangern, Kötzing und Seeboden rufen zu einem Zeichenwettbewerb unter dem Motto #zeichnedeinefeuerwehr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren