AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Oberkärnten, OsttirolWenn Pilgerwege Grenzen überschreiten

Von Yoga-Pilgern bis zur anspruchsvollen Bergtour halten die Tagesetappen der Pilgerwege zwischen Kärnten und Osttirol einiges bereit. So findet man zur inneren Ruhe.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Pilgern kennt keine Grenzen © KK/Christian Schönegger
 

Sich spüren, in sich gehen, die Gedanken klären und jeden Schritt bewusst setzen. Pilgern ist nicht nur eine Glaubenssache, sondern in der schnelllebigen Zeit eine willkommene Entschleunigung. Organisiert vom Bildungshaus Osttirol findet auf dem Bergpilgerweg Hoch und Heilig am 29. Juni erstmals ein Yoga-Pilgertag statt. „Vorkenntnisse braucht es keine. Wir machen Spür- und Atemübungen“, erklärt Yogalehrerin Barbara Brunner. Es geht nicht darum, große Wegstrecken zurückzulegen, denn meditatives Gehen steht im Fokus. Gewandert wird von Lavant bis Lienz, „wir erwandern eine abgekürzte Strecke der Tagesetappe mit rund zwölf Kilometern“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren