AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bevölkerungsstatistik

Die Bezirke Spittal und Hermagor schrumpfen weiter

Oberkärnten mit den Bezirken Spittal und Hermagor hat seit 2002 insgesamt 6237 Bürger verloren. Nur fünf Gemeinden in Oberkärnten konnten Einwohner dazugewinnen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Radenthein hat in den vergangenen 14 Jahren 739 Einwohner verloren © Reinhart Nunner
 

In den vergangenen 14 Jahren ist die Bevölkerung im Bezirk Hermagor laut Statistik Austria von 19.675 auf 18.435 Bewohner gesunken, 1240 Bürger gingen also verloren. Im Bezirk Spittal ist die Bevölkerung von 81.666 auf 76.669 geschrumpft, ein Minus von 4997 Bewohnern.

Kommentare (2)

Kommentieren
nanapeter
0
3
Lesenswert?

Die Aussage von Hermagor's

Bürgermeister Siegfried Ronacher ist erschreckend. Es geht nicht um's Geld es darum das die "jungen" nicht in Ihrer Heimat bleiben wollen. Warum nur? Sobald etwas neues und alternatives gemacht wird, wird es sofort wider abgedreht. Die jungen sind unsere Zukunft und nicht wir sind unsere Zukunft.

Antworten
fromm
0
5
Lesenswert?

Pflegeheime locken doch keine Familien an

Arbeitsplätze fehlen, Infrastruktur wird systematisch ausgehungert. (Und es gibt immer noch "Grüne", die die Pendlerpauschale abschaffen wollen.)
"Billige" Schlafstätten alleine sind zu wenig, um einen Ort lebenswert zu machen.

Antworten