AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ein Großmeister des Kampfsports

Günter Arztmann aus Spittal wurde der Ehren-titel "Großmeister" im All-Style-Karate verliehen. Er ist jetzt einer von drei Großmeistern in Europa.

 

Bereits in den 1980er-Jahren entdeckte Günter Arztmann aus Spittal seine Leidenschaft an der Kunst des Karates. "Als junger Bub besuchte ich ein Schnuppertraining und da habe ich schnell gemerkt, dass mir das gefällt und dabei bin ich geblieben", sagt Arztmann. Bald darauf folgten seine ersten großen Erfolge: 1987 und 1988 wurde er österreichischer Meister.

Danach widmete er sich dem All-Style-Karate. "Dabei handelt es sich um eine moderne, offene Art dieses Kampfsports. Techniken von anderen Kampfsportarten werden vereint und auch der Mentalbereich fließt in den Sport ein", sagt der 40-Jährige. Diese Kampftechnik hat der Karatemeister aus Amerika mit nach Kärnten gebracht. Auch in diesem Bereich ist er erfolgreich und zweifacher All-Style-Karate-Europameister. "Diese Erfolge waren eine ganz eigene Welt für mich, man ist in einem Trancezustand und damit habe ich meine Ziele erreicht", sagt der Europameister. Nun gibt er seine Kraft und Energie an die jüngere Generation weiter. Seit 1994 ist Arztmann selbstständiger Mentaltrainer und Sportlehrer und hat seine eigene Kampfsportschule. "Die jetzigen Erfolge mit den Kindern sind fast noch schöner als meine eigenen. Man ist Teil der Entwicklung", sagt Arztmann.

Für ihn ist das Einzigartige am All-Style-Karate, dass man nicht nur körperlich, sondern auch mental arbeitet. Es ist eine Form der Persönlichkeitsbildung. Er ist Mitglied des ältesten Kampfkunstverbandes (Martial- Arts-Association International) der Welt. Dieser ist in über 120 Ländern vertreten. Das Komitee des Verbandes verlieh Arztmann nun den Ehrentitel "Großmeister" für All-Style-Karate. Nur drei Personen europaweit können sich als Großmeister bezeichnen. Voraussetzung für die Verleihung des Titels sind einschlägige Erfolge in der jeweiligen Karatedisziplin, ständige Fort- und Weiterbildung sowie 25 Jahre Erfahrung im Kampfsport. "Für mich ist es eine sehr große Ehre den Titel überreicht bekommen zu haben", sagt der neue Großmeister.

Momentan hat er in seiner Kampfsportschule rund 80 Schüler. Viele davon begleitete er von der Volksschule bis hin zur Matura. "Es ist schön zu sehen wie die Kinder wachsen und die Freude am Karate nicht verlieren", betont Arztmann.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren