"Der geheimnisvolle Zahn des Lindwurms"Valentina Müller-Frizza schrieb ein Kinderbuch über ihre Wahlheimat

Die gebürtige Argentinierin Valentina Müller-Frizza (43) lebt seit sieben Jahren in Klagenfurt. Nun ist ihr erstes Kinderbuch erschienen. Darin suchen zwei Brüder den verlorenen Zahn des Lindwurms.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Valentina Müller-Frizza (43) mit ihrem Kinderbuch "Der geheimnisvolle Zahn des Lindwurms" © Privat/KK
 

Als Valentina Müller-Frizza vor sieben Jahren mit ihrem Mann und ihrem Sohn, nach kurzer Zwischenstation in Spanien, von Argentinien nach Österreich kam, war es für sie in vielerlei Hinsicht ein Neuanfang. Nicht immer ein leichter. "Fünf Monate nachdem wir in dieser schönen Stadt angekommen waren, wurde ich schwanger - ohne Deutsch zu sprechen", berichtet Müller-Frizza. Später wurde an den Arbeitsplätzen der Wahlklagenfurterin und ihres Mannes (er ist Forscher an der Universität Klagenfurt und im Lakeside Park) fast ausschließlich in Englisch kommuniziert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!