Die Kufenflitzer stehen schon in den Startlöchern bereit. Langsam aber sicher beginnen die heimischen Gewässer mit der Bildung einer stabilen Eisschicht, die tausenden Eislauffans als Basis dient. Bereits am Mittwoch eröffnet der Hörzendorfersee die Eislaufsaison. Doch wie steht es um die Eislaufplätze im Großraum Klagenfurt? Der Lendkanal und der Rauschelesee weisen zwar schon eine Eisschicht vor, auf eine Freigabe muss man aber noch ein wenig warten. "Es sieht nicht schlecht aus", macht Fritz Morak, Eismeister des Rauschelesees, Hoffnung. "Wenn wir in den nächsten Tagen einen Zentimeter pro Tag dazubekommen, können wir ihn in ein paar Tagen eröffnen", sagt Morak. Auf ein Datum möchte er sich aber nicht festlegen, zu ungewiss ist die derzeitige Wetterlage. Derzeit besteht noch Einbruchgefahr.