Eislaufen im Bezirk KlagenfurtLendkanal und Rauschelesee stehen vor Freigabe

Der Rauschelesee und der Lendkanal könnten in wenigen Tagen für Eisläufer freigegeben werden. Für die Freigabe des Wörthersees besteht heuer nur eine geringe Chance.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vor einem Jahr herrschte am Lendkanal reger Betrieb. Bald könnte die Eisfläche freigegeben werden © Markus Traussnig
 

Die Kufenflitzer stehen schon in den Startlöchern bereit. Langsam aber sicher beginnen die heimischen Gewässer mit der Bildung einer stabilen Eisschicht, die tausenden Eislauffans als Basis dient. Bereits am Mittwoch eröffnet der Hörzendorfersee die Eislaufsaison. Doch wie steht es um die Eislaufplätze im Großraum Klagenfurt? Der Lendkanal und der Rauschelesee weisen zwar schon eine Eisschicht vor, auf eine Freigabe muss man aber noch ein wenig warten. "Es sieht nicht schlecht aus", macht Fritz Morak, Eismeister des Rauschelesees, Hoffnung. "Wenn wir in den nächsten Tagen einen Zentimeter pro Tag dazubekommen, können wir ihn in ein paar Tagen eröffnen", sagt Morak. Auf ein Datum möchte er sich aber nicht festlegen, zu ungewiss ist die derzeitige Wetterlage. Derzeit besteht noch Einbruchgefahr.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.