Mit Hubschrauber ins SpitalMann von 50 Kilogramm Erdbrocken getroffen

50-Jährigem fiel in Baugrube bei Kanalaushub in der Gemeinde Magdalensberg Erdbrocken auf den Rücken. Er wurde mit starken Schmerzen im Brustbereich ins UKH nach Klagenfurt gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Weichselbraun
 

Ein 50-Jähriger arbeitete am Montag auf einer Baustelle in der Gemeinde Magdalensberg, als er sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog. Gegen Mittag befand er sich in gebückter Haltung in einem zuvor von einem Bagger ausgehobenen rund 150 cm tiefen Schacht. Plötzlich gab das Erdreich seitlich oberhalb des Mannes nach, löste sich und ein Erdbrocken mit einem Gewicht von rund 50 Kilogramm fiel auf seinen Rücken.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!