14,80 Millionen EuroBaustart für Unterführung in Pörtschach

Bis Ende 2023 soll die Eisenbahnkreuzung auf der B83 Kärntner Straße durch eine Unterführung ersetzt werden. Die ersten Bauarbeiten haben nun begonnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Franz Jank, Regionalleiter ÖBB-Infrastruktur AG, Silvia Häusl-Benz, Bürgermeisterin Pörtschach am Wörthersee, Martin Gruber, Landesrat für Straßenbau und Johann Koban, Bürgermeister Techelsberg am Wörthersee (von links) © ÖBB/Studiohorst
 

In Pörtschach wird im Bereich des Yachthafens die Eisenbahnkreuzung aufgelassen und durch eine Unterführung für den Straßenverkehr sowie eine zusätzliche, kleinere Unterführung für Radfahrer und Fußgänger ersetzt. Die ersten sichtbaren Bauarbeiten für die Unterführung haben dieser Tage begonnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!