KlagenfurtJumpworld One plant Indoor-Surfwelle für 2022

Der Klagenfurter Trampolinpark, der im September eröffnet hat, arbeitet an einer Erweiterung. Für 1,5 Millionen Euro ist eine Surfwelle geplant. Bad ist noch nicht vom Tisch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Surfen und Schwimmen könnten unter einem Dach Platz finden © Jumpworld
 

Die Jumpworld One war als Standort für ein mögliches Klagenfurter Interimsbad im Gespräch. Die Wahl ist zwar im Stadtwerke Aufsichtsrat auf die geplante Werkstatthalle in der Pischeldorfer Straße gefallen, doch den Wassersport haben die Betreiber der Jumpworld One, die im September eröffnet wurde, noch nicht aufgegeben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.