Statische ProblemeKlagenfurter Hallenbad droht endgültige Sperre

Seit 17 Jahren macht die Statik des Klagenfurter Hallenbades Probleme. Jedes Jahr muss deshalb ein Gutachten eingeholt werden. Heuer fiel es so schlecht aus, dass das Aufsperren fraglich ist.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hallenbad Klagenfurt
© Helmuth Weichselbraun
 

Alte Dame wird das Klagenfurter Hallenbad von den Stadtwerken genannt. Bruchbude würde man weniger freundlich sagen. Denn das Bad ist trotz der laufenden Instandsetzungsmaßnahmen und Investitionen von 300.000 bis 700.000 Euro pro Jahr in keinem guten Zustand. "Das ist auch auf eine schlecht gelaufene Sanierung im Jahr 2003 zurückzuführen", sagt Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole. Die Statik macht seit 17 Jahren Probleme, denn das Chlor in der Luft greift den Stahl im Mauerwerk an. Alljährlich muss ein Gutachten eingeholt werden, das prüft, ob und zu welchen Bedingungen das Hallenbad rund um den Schulanfang wieder aufsperren kann. Heuer fiel es so schlecht aus, dass ein Aufsperren äußerst fraglich ist. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hildegard11
0
16
Lesenswert?

KLU ist soo peinlich

Jede Bezirksstadt hat ein schönes Bad. (Wir fahren schon lange nach SV) Nur KLU nicht, aber auch kein Geld, keine ordentlichen Strassen, keine Ideen für die Innenstadt. Aber viele viele Pläne.

archiv
1
11
Lesenswert?

KLU hat viele, viele ....


... Politfunktionäre und alle mit "Supergagen" für ein süßes Leben.

Was war mei Leistung sollten sich alle fragen - oder?

hithere
5
26
Lesenswert?

warten seit 20 Jahren auf neues Hallenbad

Laut Versprechungen der Stadtpolitik...Mathiaschitz ... Scheider von vor rund 15 Jahren ist das neue Klagenfurter Hallenbad seit etwa 5 Jahren in Betrieb...also wo ist das Problem? LOL...Klognfurt mei Klognfurt...bist holt lei zan Lochn guat

Bond
18
5
Lesenswert?

Closed

Die Sradtwerke wollen halt das defizitäre Bad nicht weiter betreiben. Statik, so wichtig!

alher
4
27
Lesenswert?

Ich bin auch ohne Hallenbad groß geworden und hab schwimmen gelernt.

Reißt's ab die Chlorbude! Die Leit werden halt auf den Neubau warten müssen.

cockpit
5
10
Lesenswert?

Es geht auch um die

Trainingsmöglichkeiten der Sportler!

Amadeus005
3
12
Lesenswert?

St. Veit?

Bahn / Shuttle Bus?

one2go
0
36
Lesenswert?

„Überraschung“

Alle derzeitigen „Politiker“ sind schon länger im Amt, einige Senatsmitglieder waren sogar im Aufsichtsrat der Stadtwerke und jetzt plötzlich sind die statischen Probleme, die es bereits seit Jahren gibt, eine Überraschung - für wie blöd halten diese überforderten Stadtpolitiker die Klagenfurter Bevölkerung eigentlich??😤🤔👎

FRED4712
0
4
Lesenswert?

personen im aufsichtsrat

hatten noch nie eine Ahnung, waren noch nie für etwas verantwortlich, es reicht doch, wenn sie ihre Kontodaten kennen, wohin die exorbitanten honorare für ihre "leistung" überwiesen werden......

jwind
3
34
Lesenswert?

Totalversagen der Stadt-Politik

Seit vielen Jahren wird von der Notwendigkeit eines neuen Hallenbades geredet, aber wirklich getan wird nichts. Jahrelang wurde über den Standort diskutiert. Vor einem Jahr (oder noch länger?) wurde wenigstens ein Grundstück gekauft (über das WIE und den Kaufpreis reden wir jetzt lieber nicht...), aber sieht man schon Bagger an der Arbeit? Ist wenigstens der Grundstein gelegt? NEIN! Nichts.

Klagenfurt als 100.000-Einwohner-Landeshauptstadt wird bald kein Hallenbad mehr haben. Ein Armutstzeugnis ersten Ranges!

sune
24
22
Lesenswert?

Villach

Man sollte sowieso Villach zur Hauptstadt erklären.

Angelika1953
3
5
Lesenswert?

Lei Lei!

Zumindest Narrenhauptstadt von Kärnten war Villach ja schon 2019.

GordonKelz
4
21
Lesenswert?

Von einem DESASTER ins andere....

Gordon