Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Am Land teilweise erlaubtZu trocken: Alle Osterfeuer in Klagenfurt abgesagt

In der Landeshauptstadt sind Osterfeuer nicht gestattet. BH Klagenfurt Land hat ein Entzünden von Feuer in Waldnähe verboten. Bürgermeister müssen über Oster-Feuer-Genehmigung in der jeweiligen Gemeinde entscheiden.

© Jürgen Fuchs
 

Bis 29. März hat man sich bei der Stadt Klagenfurt für die Abhaltung eines Osterfeuers anmelden können. 16 Personen haben das auch getan. Aufgrund der andauernden Trockenheit wurden aber nun von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt alle Osterfeuer im gesamten Stadtgebiet untersagt. Besonderes Risiko gilt bei waldnahen Flächen, dort ist sofort auch jegliches Feuerentzünden verboten sowie das Rauchen im Wald. "Auch die weitläufigen Wetterprognosen gehen von keiner merkbaren Entspannung der Trockenperiode und damit ausreichenden Niederschlag aus", heißt es von der Stadtkommunikation.

Kommentare (1)
Kommentieren
Tiny31
1
4
Lesenswert?

JAAAAAAA

Die beste Nachricht des Tages: die lange Nacht der legalen Müllverbrennung findet nicht statt. Bei DIESEN Feinstaubwerten das Beste was den Klagendorfern passieren kann. Bleibt nur zu hoffen, das die Kontrollen auch entsprechend rigoros durchgeführt werden!