Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach bestätigtem FallBundesheer schickte ganze Kompanie in Quarantäne

Nach einem positiven Corona-Fall in der Windisch Kaserne wurde eine ganze Kompanie in Quarantäne geschickt.

Eine ganze Kompanie musste in  Quarantäne (Symbolfoto)
Eine ganze Kompanie musste in Quarantäne (Symbolfoto) © KLZ/Markus Traussnig
 

Es ist nicht der erste Corona-Fall innerhalb des Bundesheers in Kärnten, aber wohl jener mit den umfassendsten Folgen bisher. Am 26. Oktober meldete sich ein Rekrut telefonisch bei seiner Dienststelle und meldete, dass er Corona-Symptome habe. Daraufhin wurde er am 27. Oktober vom Sanitätsdienst abgeholt. "Seither wird der junge Mann in unserer Isolier-Station am Truppenübungsplatz Glainach betreut", sagt Ralf Gigacher, Pressesprecher des Militärkommandos Kärnten. Rund 100 Personen könnten dort im Ernstfall versorgt werden. Derzeit sind rund 30 Betten belegt.

Kommentare (3)
Kommentieren
ichbindermeinung
0
0
Lesenswert?

geht aber schnell - 29.10.2020 nach Hause und am 02.11.2020 einrücken

gibt es ein update was aus der Quarantänekompanie geworden ist

Klgfter
0
5
Lesenswert?

eine "Kurzuntersuchung"

…. klingt lustig sorry …...

umo10
2
1
Lesenswert?

Homeoffice

Heißt das :-)