Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Strandbäder mussten gesperrt werdenHitze sorgte für Besucherrekorde in Wörtherseebädern

Die Tropentage sorgen für überfüllte Bäder. Betreiber mahnen zum Einhalten der Abstandsregeln.

© (c) Daniel Raunig
 

33 Grad Lufttemperatur und 25 Grad Wassertemperatur. Alleine diese beiden Werte reichten in den Klagenfurter Bädern am 28. Juli bereits für Rekorde. Damit jedoch noch nicht genug. Auch die Besucherzahlen erreichten Rekordwerte. "Im Strandbad waren es über den Tag verteilt 8851 Gäste, gleichzeitig waren es am Nachmittag 4845", berichtet Harald Raffer, Sprecher der Klagenfurter Stadtwerke, die das Strandbad Klagenfurt betreiben. Ähnlich viele Besucher gab es das letzte Mal am 29. Juni 2019 mit 8728 Besuchern. "Wobei wir die Liegeflächen im Strandbad ausgedehnt haben, damit wir den Abstandsanforderungen entsprechen können", betont Raffer. An Spitzenwerte aus den 1990er Jahren reicht der Rekord vom Dienstag noch nicht heran. Damals wurden - über den Tag verteilt - bis zu 12.000 Besucher pro Tag gezählt.

Kommentare (2)

Kommentieren
archiv
2
1
Lesenswert?

Welche Abstandsegeln sind gültig?

Angeblich erarbeitet Herr anschobet neue für en Herbst?

politicus1980
0
1
Lesenswert?

Hirn...

Gültige Abstandsregelung wäre einfach das Hirn einschalten, egal ob so ein schlauer Jurist ein Gesetzt kippt nur weil etwas falsch ausgedrückt ist geschrieben wurde. Ich kann mir nicht vorstellen dass sich Corona so gut bei den Paragraphen auskennt.