Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesBio-Pioniere, deren Vision sich erfüllt

Erich Stampfer, Gründungsobmann und Hans Kreschischnig, aktueller Obmann der Kärntner Biobauern, erinnern sich an die Anfänge. Am Samstag feiern die Biobauern ihr 40-Jahr-Jubiläum.

Erich Stampfer ist begeisterter Imker und Produzent von Wald- und Almrauschhonig; Hans Kreschischnig (rechts) schwört auf bewusste Bioernährung und eine jährliche Fastenwoche
Erich Stampfer ist begeisterter Imker und Produzent von Wald- und Almrauschhonig; Hans Kreschischnig (rechts) schwört auf bewusste Bioernährung und eine jährliche Fastenwoche © KLZ/Weichselbraun; Bio Austria
 

"Wir waren die Spinner von Kärnten“, erinnert sich Erich Stampfer aus Kötschach (67) an die Anfangsjahre der Biobewegung. Er wurde 1980 zum ersten Obmann des „Kärntner Landesverbandes der organisch-biologisch wirtschaftenden Bauern Österreichs“ gewählt. Was vor 40 Jahren mit acht visionären Gründungsmitgliedern begann, ist heute mit 1800 Biobauern und -bäuerinnen zur Erfolgsgeschichte geworden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren