AlbeckKeine Umwege mehr, die Steinbrücke ist fertig saniert

Sanierung der Steinbrücke in Albeck war dringend notwendig. Gewichtsbeschränkung von 14 auf 50 Tonnen angehoben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Feierliche Eröffnung der sanierten Steinbrücke © Büro LR Gruber/Mader
 

Mit einem großen Festakt ist die neue Steinbrücke im Gemeindegebiet von Albeck eröffnet worden. Die umfassende Sanierung der 22 Laufmeter langen und 3,7 Meter breiten Brücke war aufgrund des desolaten Zustandes dringend notwendig. So konnte auch die Gewichtsbeschränkung von 14 auf 50 Tonnen angehoben werden. „Somit ist die Brücke wieder für alle Geräte und Maschinen der Landwirte befahrbar und keiner ist mehr gezwungen, weite Umwege zu fahren. Es freut mich, mit unserer Unterstützung einen Beitrag für die Mobilität im ländlichen Raum zu leisten“, so Landesrat Martin Gruber (ÖVP), der aus dem Agrarreferat 98.000 Euro für die Sanierung zur Verfügung stellte. Die restlichen Mittel für die Gesamtbaukosten von 245.000 Euro wurden von der Gemeinde Albeck übernommen

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!