Ab sofortMitarbeiter für Contact-Tracing in Feldkirchen gesucht

Bezirkshauptmannschaft vergrößert das Team in Hinblick auf eine erwartete vierte Corona-Welle. Interessierte können sich per Mail mit Lebenslauf bewerben. Bezahlung: 15 Euro, am Wochenende 20 Euro die Stunde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Es werden wieder Contact-Tracer gesucht
Es werden wieder Contact-Tracer gesucht © APA
 

Nicht nur im Land Kärnten werden wieder Contact-Tracer gesucht, auch die Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen hat einen Aufruf gestartet. Ab sofort werden wieder Personen für das Contact-Tracing aufgenommen. Sie sollten rasch verfügbar sein und die Gesundheitsbehörde in der Bezirkshauptmannschaft bei der administrativen Bewältigung der COVID-19-Pandemie zu unterstützen. Dazu gehören Contact-Tracing, das Eingeben von Daten und Bescheiderstellung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.