AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MittelkärntenMehrere Pfarrerwechsel mit 1. September

Franz Weißeisen tritt in den Ruhestand, Joseph Tambi Gone wechselt von Stadtpfarre Klagenfurt-St. Theresia nach St. Veit, neuer Provisor auf der Saualpe.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Franz Weißeisen geht mit 1. September in den Ruhestand © Gert Köstinger
 

Mit Beginn des neuen Arbeitsjahres am 1. September treten in der Diözese Gurk in Mittelkärnten folgende Veränderungen in Kraft. Franz Weißeisen wird als Pfarrer von Weitensfeld und Provisor der Pfarre Zammelsberg entlastet und in den dauernden Ruhestand übernommen. Neuer Provisor in Weitensfeld und Zammelsberg wird Charles Deekollu, bisher Kaplan in der Stadtpfarre Villach-St. Leonhard. Miklós Sántha wird als Provisor der Pfarren Tainach/Tinje und St. Michael über Pischeldorf entlastet. Neuer Provisor dieser beiden Pfarren wird Thomas Petutschnig, der bisher als Aushilfsseelsorger in der Pfarre Klagenfurt-St. Theresia wirkte. Dechant Gerfried Sitar, Stadtpfarrer in St. Andrä im Lavanttal und Rektor der Basilika Maria Loreto, wird als Provisor der Pfarren Pölling, Lamm und Wölfnitz/Saualpe entlastet. Ihm folgt in diesen Pfarren Gabor Marton

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.