Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Drohne, die nicht fliegt"Kärntner arbeiten an Gerät für mehr Tunnelsicherheit

Asfinag und zwei Klagenfurter HTL arbeiten an Pilotprojekt, das im Winter im Falkenbergtunnel erprobt werden soll.

Es geht um Sicherheit in Autobahntunnels © Asfinag
 

Der Autobahnbetreiber Asfinag hat in Kooperation mit zwei Klagenfurter HTL eine "Drohne, die nicht fliegt", aber die Tunnelsicherheit erhöhen soll, entwickelt. Das Gerät soll im Winter im
Falkenbergtunnel auf der Südautobahn (A2) bei Klagenfurt im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.