Am 14.05.2022 gegen 19.30 Uhr bemerkte ein Zeuge eine starke Rauchentwicklung am Balkon eines Ferienwohnhauses in Flattnitz, Bezirk St. Veit und alarmierte die Feuerwehr, nachdem er bei allen Wohnungen im Ferienhaus geläutet hatte, aber keinen der Bewohner erreichen konnte.

Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Glödnitz, Metnitz und Stadl an der Mur, die mit 50 Mann und 6 Fahrzeugen im Einsatz standen, konnten das im Wohnzimmer einer Wohnung im ersten Stock des Hauses ausgebrochene Feuer unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf weitere Wohnungen verhindern.

Die Wohnung im ersten Stock ist völlig zerstört, die Höhe des Schadens ist unklar
© FF Glödnitz/Facebook

Brandursache noch unklar

Die Brandursache steht noch nicht fest, die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der verständigte Wohnungseigentümer gab an, bereits am Morgen die Wohnung verlassen zu haben.

Personen kamen nicht zu Schaden, die Höhe des durch den Brand verursachten Gesamtschadens steht noch nicht fest.