Ein aus mehreren Gründen ungewöhnlicher Prozess fand am Freitag am Landesgericht Klagenfurt statt: Ein ehemaliger Lehrer war wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt. Er hat zwischen 1995 und 1998 die Nichte seiner damaligen Lebensgefährtin missbraucht.