Orasch legt Konzept vorLand und Stadt müssen Grundsatzentscheidung für den Flughafen treffen

Mit neuen Plänen setzt Flughafen-Mehrheitseigentümerin Lilihill Land Kärnten und Stadt Klagenfurt unter Zugzwang. Ein Kommentar.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Seit Land und Stadt vor mehr als drei Jahren 74,9 Prozent der Flughafenanteile an die Lilihill-Gruppe von Investor Franz Peter Orasch verkauften, hatte man nie den Eindruck, dass Mehrheits- und Minderheitseigentümer an einem Strang ziehen. 2019 präsentierte Orasch Pläne für eine „Aviation City“, mit Kongress- und Messezentrum, in die eine Milliarde Euro investiert werden sollte. Landes- und Stadtpolitik standen düpiert am Spielfeldrand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

himmel17
2
2
Lesenswert?

Verwirrspiel Teil 3

Warum sollen nach sechs Jahren die Grundstücke um 30 Prozent weniger wert sein? Oder will Orasch ein weiteres Weihnachtsgeschenk von der öffentlichen Hand? Man wird sehen, wer am längeren Ast sitzt!