Traurige Entwicklung73 Kärntner sind im November an Corona gestorben

Von Montag auf Dienstag wurden weitere 7 Todesfälle bekannt. 723 Menschen wurden mittels PCR-Test positiv getestet. 60 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen. Inzidenz weiter die schlechteste Österreichs.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
929 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie in Kärnten an/mit Corona gestorben
929 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie in Kärnten an/mit Corona gestorben © Stefan Pajmann/Ballguide
 

Der Lockdown und auch eindringliche Appelle haben bisher nichts gebracht: Die Coronazahlen in Kärnten sind weiter besorgniserregend und teilweise stark steigen. So sind laut Aussendung des Landes am Dienstag weitere sieben Todesfälle gemeldet worden, von Menschen, die an/mit Corona gestorben sind. Damit sind alleine im November bisher 73 Corona-Tote in Kärnten zu beklagen. Die Zahlen für den 30. 11. werden erst heute, Mittwoch, bekannt gegeben. Insgesamt sind in Kärnten damit schon 929 Personen an/mit Corona gestorben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Wendel1980
0
2
Lesenswert?

Die Schlagzeile ist leider ein Witz.

Im November 2020 sind 210 Kärntner an Corona verstorben- das war ein trauriger Rekord. Warum titelt man so? Vielleicht wäre das ja ein Argument für die Impfung?!?

Kleine Zeitung
0
4
Lesenswert?

Titeländerung

Jochen Habich hat die Schlagzeile (Kicker) geändert. Die 73 Toten sind
zwar richtig, aber natürlich haben Sie mit ihrem Einwand zum "traurigen Rekord" Recht.

Freundliche Grüße aus der Redaktion

Kleine Zeitung
0
1
Lesenswert?

Kritik

Ihre Kritik habe ich den Verfasser des Artikels weitergeleitet.
Freundliche Grüße aus der Redaktion

GordonKelz
3
1
Lesenswert?

73 Kärntner allein im November an Corona

Verstorbene = gleich 73 x€ 180,- = € 13 140,-
die den Hinterbliebenen an Leichenbeschau-
kosten ohne Leistung der Gemeinde Klgft.
und Villach einfach weggenommen werden!!
Gordon

future4you
3
36
Lesenswert?

Und wenn heute wieder ein Irrer sein Unwesen treiben darf,

der „Klagenfurt lahm legen will“ und ihm wieder eine blinde und taube Meute folgt und sich diese wieder nicht an die Regeln halten müssen, weil ihnen wegen der „Verhältnismäßigkeit“ eh nichts passiert, dann verliere ich schön langsam auch den Glauben an die Exekutive. Was muß sich die große Mehrheit der Bevölkerung noch alles gefallen lassen. Hallo, wir leben in einer Pandemie und da haben andere Regeln zu gelten! Und wenn die Polizei die Überprüfung der Corona Regeln nicht schafft, dann holt doch das Militär als Unterstützung, es wird doch auch bei anderen Katastrophen angefragt. Oder wollen wir mit dem Aufwachen solange zuwarten bis Militärlastwagen dann, wie in anderen Ländern, die Leichen abholen?
Übrigens, ich kenne zwischenzeitlich im engen Umfeld nicht nur einen Coronatoten, sondern schon mehrere, jedoch über viele Jahrzehnte keinen einzigen Grippetoten.

umo10
5
30
Lesenswert?

Und sehr viele waren bei der freiheitstour vom Kickl

Ich finde es doppelt traurig, dass es keinen schwer-gezeichneten Kärntner gibt, der vor den Vorhang tritt und Reue zeigt, weil er um-Luft-ringend dankbar war, dass ihm Ärzte und Pfleger trotzdem geholfen haben, obwohl er Impfverweigerer war; nicht ein einziger! Ist das die Kärntner Mentalität?

FRED4712
1
7
Lesenswert?

zwei worte

anfoch tokan....und laufen wieder einem demagogen nach, dem es in erster linie um seinen vorteil geht......AUFWACHEN!!!!!

Zuckerpuppe2000
2
27
Lesenswert?

Impfpflicht

Muss kommen!! Sonst kommen wir aus der Pandemie nicht so schnell raus. Ich als Ärztin habe mittlerweile überhaupt kein Verständnis für alle Impfverweigerer und Querulanten! Der größte Teil der Genesenen wird sich trotz allem nicht impfen lassen. Argumente wie ich lass mir vom Staat nichts vorschreiben, hab jetzt eh Antikörper….Wir und die Wirtschaft werden von denen an die Wand gefahren. Wenn die Triage kommen wird und das wird sie, dann sollten diese unvernünftigen Menschen auf einen Aufenthalt in der Klinik verzichten. Das wäre dann Eigenverantwortung!!!

FRED4712
0
4
Lesenswert?

klinik schon

aber die, wo die verwirrten behandelt werden

shaba88
7
29
Lesenswert?

Kommentar

Und in Radenthein sperrt heute ein Blumengeschäft zu für einen Tag aus Protest wegen der Impflicht und alles jubelt...... was für unsägliche Tr.....

imogdi
0
3
Lesenswert?

A so is dos,

werma durt neama einkaf'n gehn - es geht uns eh der Nekowitsch - Florist ob - :-(((

koko03
1
13
Lesenswert?

@shaba

Wenn das Geschäft dem eigenen Geld Feind ist dann bitte sollen sie es machen. Unglaubliche Gedankengänge 🙈🙈

walterkaernten
3
23
Lesenswert?

tägliche CORONA infos

Damit sich ALLE menschen ein bild von der situation machen können ist es UNBEDINGT wichtig, dass die info dabei ist:

Wieviele von den TOTEN waren geimpft oder nicht
Wieviele von den hospitalsierten und intensivpatienten sind geimpft oder nicht
Wieviele von den neuerkrankten sind geimpft oder nicht.

Das sollte doch aus den erfassten daten automatisch hervorgehen.

Wenn die landesregierung den dezember zum IMPFMONAT machen will, was sehr gut ist, dann wären diese infos sicher wichtig.

Eventeull würden sich dann einige unentschlossene für eine SOFORTIGE impfung entschliessen

zurnotarzt
0
7
Lesenswert?

Studien

Es gibt doch längst große weltweite Studien zur Wirksamkeit der Impfung. Sind meine Landsleute wirklich nicht fähig über den Horizont unseres Bundeslandes zu schauen, oder warum soll man tägliche Zahlen einer kleinen Stichprobe veröffentlichen?
Offenbar braucht man langsam ein Theologiestudium um die Impfskeptiker zu verstehen-mit Fakten ist denen ja nicht beizukommen.
Trotzdem bemühen wir uns, wenn sie auf der Intensivstation vor uns um Luft ringen. Auch wenn ihnen sogar zu diesem Zeitpunkt die Einsicht fehlt, dass sie von gewissen Personen mit Fehlinformationen getäuscht worden sind.

walterkaernten
0
3
Lesenswert?

@zurnotarzt

Ich bin ganz ihrer meinung.
Aber leider sind zu VIELE durch was auch immer gegen das impfen.
Eventuell würden die durch diese zusatz infos aufgerüttelt werden, wenn die sie täglich sehen.

Kosten nichts und wäre einen versuch wert.

Ich bin für:
IMPFEN, 1 2 und 3 . Und falls notwending in einigen monaten die 4. impfung.
und zusätzlich:
MASKE
hände hygiene

FRED4712
0
9
Lesenswert?

ich kann es dir erklären....

eine kollegin meiner frau (impfverweigerin) sagte gestern auf die frage meiner frau, ob sie die zahlen nicht kennt, dass impfverweiger zigfach mehr im KH und intensiv landen......."ich lese schon längst keine zeitung mehr, die lügen doch alle"......was soll man dazu noch sagen??