Auf "Freiheitstour" in KärntenCorona-Cluster nach Kickl-Besuch? "Einige ringen auf der Intensivstation um ihr Leben"

FPÖ-Chef Kickl war Anfang November mit "Freiheitstour" in Kärntner Gasthäusern unterwegs. Das habe zu erhöhtem Infektionsgeschehen geführt, sagt Kärntens Gesundheitsreferentin Prettner.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Herbert Kickl am 5. November im Rahmen seiner "Freiheitstour" in St. Andrä © Gert Köstinger
 

Die Alarmglocken schrillen bei den politischen Verantwortlichen, seit Kärnten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz (positive Tests pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche) von 1453,7  trauriger österreichweiter Spitzenreiter bei den Inzidenzen ist. Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) nennt dafür drei Gründe: Kärnten hinke offenbar den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich um zehn Tage nach, die "Freiheitstour" von Herbert Kickl (FPÖ) Anfang November habe zu einem erhöhten Infektionsgeschehen im Lavanttal geführt und die Kärntner würden den Lockdown ignorieren. Man verzeichne im Österreich-Vergleich die höchste Mobilitätsrate.

Kommentare (99+)
Ogolius
1
16
Lesenswert?

Demokratie

und Rechtsstaat 🤔 wo Beginn, wo Ende… wenn eine Person in einer gesellschaftlichen Ausnahmesituationen gegen das Wohl der Volksgesundheit auftreten darf, ist das bedenklich? Rechtens? Allgemeingefährdung? In der Frage des Rechtsstaates gibt’s die Unterscheidung zwischen Recht und Gerechtigkeit, auch in einer Pandemie? Auf jeden Fall scheint es, dass der selbsternannte Gott der Pferde beginnt, seine Apostel in den Himmel zu schicken - einfach ein Graus 😳

Horstreinhard
1
22
Lesenswert?

Kickl muss weg!

permanentmarker
0
28
Lesenswert?

wo sind die

smarten Herren im schicken Designer-Anzug - Anwälte genannt? Traut sich da keiner drüber den Scharlatan, Volksverhetzer , Demagogen - strafrechtlich an den
Wagen zu fahren- ist die Suppe am Ende zu dünn.?
Das wären doch wunderschöne Erfahrungen für Einsteiger-Anwälte , hier könnte
man sich einen Namen machen ,wenn man gegen das Böse gewinnen würde
und die Nation davor befreien könnte .

missionlivecm
1
35
Lesenswert?

Kickl Freiheitstour

Jetzt wissen wir was er mit Freiheitstour gemeint hat. Nämlich das durch diesen Superspreaderevent leute sich mit Corona anstecken und dann auch noch daran sterben!! Das is dann di Freiheit welche sie damit erreichen….

Christian_Ziegler
4
20
Lesenswert?

Man kann diese Pandemie in der Sekunde beenden!

Es gibt eine ganz einfache Lösung für unser derzeitiges tägliches Problem! Ohne Vorschriften, ohne Strafen und ohne Stress. Es müssen ganz einfach die öffentlichen Krankenhäuser auf 1G umgestellt werden - damit kann es zu keiner Überbelastung dieser mehr kommen. Alles andere Kann in privaten Krankenhäusern untergebracht werden. Ev. könnte man das eine oder andere ausranchierte Krankenhaus für alle die Kein 1G nachweisen hernehmen. Oder vielleicht müsste man auch nochmals die eine oder andere Messehalle mit Betten befüllen. Alles kann geöffnet bleiben, alle können arbeiten gehen und man kann sich völlig frei bewegen. Und vor allem bleiben alle die kein 1G haben unter sich und daher kann sich das Virus nur mehr schwer ausbreiten.

EvilC
1
63
Lesenswert?

Traurige News: Dringende Herz OP von Kind abgesagt…

… und wieder fehlt ein Intensivbett. Die kleine Lavantalerin wird das hoffentlich gut überstehen.
Schämt euch, wer auch immer bei einer dieser Veranstaltung war um gegen unsere Gesundheit zu demonstrieren. EuerVerhalten bringt andere in Gefahr. Normalerweise ist es strafbar wenn man wissentlich , und somit mit Vorsatz, eine Person in Gefahr bringt oder deren Gesundheit gefährdet. Warum wird die Justiz hier nicht tätig?

bill60
1
61
Lesenswert?

Auf den

Transparenten vieler Anti-Corona-Demonstrierer liest man 'Mein Körper - Meine Entscheidung'. Stimmt - bis zu einem gewissen Zeitpunkt. Wenn man erkrankt, ins Krankenhaus oder auf die Intensivstation kommt oder gar stirbt entscheidet man nichts mehr. So mancher wird sich dann denken : Hätte ich mich anders entschieden. Aber bitte - es ist euer Körper und eure Entscheidung. Nur weiter so. Wie man sieht stellt sich der Erfolg mit Sicherheit ein.

Heike N.
1
53
Lesenswert?

Tja, der Lucky hat seine Freiheit

Gelebt, wie er es wollte. Und jetzt hat er die totale Freiheit, ich denke aber, dass er sich diese anders vorgestellt hat.

bill60
2
67
Lesenswert?

Aber wenigstens

gibt es ein schönes Abschiedsfoto mit dem großen Guru Kickl, der ihm alles eingebrockt hat. Die Angehörigen können sich bei diesem Herrn bedanken. Traurig aber wahr.

EvilC
2
32
Lesenswert?

Das Foto werden sie..

… jetzt wohl gerahmt in einer Kapelle im Mölltal aufstellen. Sind ja beide aus der Gegend, der Kickl und der Lucky. Hätte sich wohl niemand gedacht, dass dieser Spitzname sich irgendwann als Irrtum heraus stellen wird.

imogdi
1
5
Lesenswert?

@EvilC

beide sind nicht aus der Gegend -

KICKL stammt aus der Erdmannsiedlung in der Stadtgemeind Radenthein - bitte das schöne Mölltal nich t verunglimpfen :-((((

jonny 123 at
0
21
Lesenswert?

kikl

einen todesengl hängt man hoffentlich nicht in der kapelle auf.

missionlivecm
0
15
Lesenswert?

Und der Charly…

Des Rhetorikwunder is ja a ein Mölltaler…den kannst a glei dazugesellen…

gmirakel
1
26
Lesenswert?

Freiheit

Wie erklärte Herr Dionisio von der Polizei in Klagenfurt: Es fehlt die Verhältnismäßigkeit. Also wann wird eingeschnitten? Es hätte viel Bußgeld gegeben, welches man den SpitalsmitarbeiterInnen zur Verfügung gestellt hätte, nachdem die Regierung den Pflegebonus bis heute noch nicht ausbezahlt hat, wenn ich richtig informiert bin.

ingridnor
2
55
Lesenswert?

Polizei

Die Truppe der FPÖ arbeitet ja flott darauf hin, dass der Lockdown
verlängert wird. Angesichts der dramatischen Lage in den Spitälern
und den enormen Kosten (1 Woche Lockdown 1 Milliarde) frage ich
mich, warum die Polizei im Lavanttal nicht rigeros eingreift.

GUKU
1
65
Lesenswert?

Unverantwortlich

Kann man in so einem Fall Kickl nicht anklagen?
Bin kein Rechtsanwalt, aber da muss doch was gehen wie Mordversuch, Totschlag, Gefährdung der Bevölkerung ect.

missionlivecm
0
43
Lesenswert?

Eventuell….

Schwere Körperverletzung🤷‍♂️👍…er wird bald alleine dastehen weil er alle seine Sympathisanten im Krankenhaus untergebracht haben wir!!!

paulrandig
0
17
Lesenswert?

GUKU

Naja, ein Verhalten, das die Verbreitung gefährlicher Krankheiten begünstigt, ist ja strafbar. Auch, wenn sich Kickl sich selbst vielleicht gerade noch nicht so verhält, stiftet er andere dazu an. Und das wäre zumindest vielfache Anstiftung zu einer mit Stafe bedrohten Tat.

Peterkarl Moscher
4
53
Lesenswert?

Neuwahlen aber schnell

Ich wünsche mir Neuwahlen, dann würde die FPÖ die Rechnung bekommen, diese
Partei kann nur spalten, verhetzten und zum Schluss die Leute aufwiegeln gegen die
Republik sich aufzulehnen. Hass macht hässlich , Herr Kickl schauen sie sich in den
Spiegel. Neuwahlen und die FPÖ nicht mehr im Parlament , das wäre ein schöner
Tag für Österreich und die Demokratie!

HASENADI
2
25
Lesenswert?

Ich weiß nicht, @Peterkarl...,

die letzten Umfragen weisen für die FPÖ stabile Zustimmung von 20% aus... es gibt bei uns genug Verlierer, Unzufriedene, leicht Lenkbare und rechtsstramme Allmachtsfantasten, die den Hassreden ihres Parteiführers begeistert Folge leisten. Neuwahlen würden derzeit hauptsächlich die beiden Regierungsparteien treffen wg. der Versäumnisse in der Pandemiebekämpfung, die ÖVP noch mehr wg. anderer Kurzsichtigkeiten...

Peterkarl Moscher
0
35
Lesenswert?

Hasenadi

Gebe Dir recht, sofern die Zahlen der Umfragen stimmen . Bedenklich ist es nur für
den Rechtsstaat wenn 20 % Unterbemittelte versuchen die Republik in Bedrängnis
zu bringen. Wenn diese Partei weg wäre hätten wir weniger Probleme. Wenn der
Herr Kickl weiter sein Pferdewurmmittel propagiert dann sollte er es unter seinen
Freunden machen und nicht weiter Staatsbürger gefährden, aber er soll den Rest der
80 % Österreicher in Ruhe lassen.

paulrandig
0
7
Lesenswert?

Peterkarl Moscher

Aber dann 2G+ in Wahllokalen. Das muss sein.

HASENADI
2
45
Lesenswert?

Wenn schon nicht Virenschleuder,...

dann wenigstens Dreckschleuder 🤔

Leopias
1
97
Lesenswert?

Als Trump in Amerika so gehandelt hat,

dachte ich mir noch: Pfuh. Soweit kann es bei uns sicher nicht kommen....
Weit gefehlt

FRED4712
0
8
Lesenswert?

corona ist weltweit verbreitet,

die idiotie ganz offensichtlich auch......übrigens....nicht villach ist die narrenhochburg, nein, ganz kärnten ist es.....obwohl ganz im osten und ganz im westen anscheinend die höchstburgen sind

Heike N.
1
21
Lesenswert?

Da HC war ja sogar

Bei der Vereidigung vom Trump und mit ihm u.a. auch der Kunasek

Herpferd durfte damals nicht mit, anscheinend. Das hat er dem HC nie verziehen, deswegen muss der jetzt schon wieder betteln. Beim ersten Mal hat’s von der noch verbliebenen Anhängerschaft mehr warme Worte als Geld gegeben.

😂😂😂

 
Kommentare 1-26 von 151