ReportageFPÖ-Chef auf Tour: In der Parallelwelt des Herbert K.

FPÖ-Chef Herbert Kickl tourt durchs Land und bedient den Corona-Protest. Ein Lokalaugenschein in einem Gasthaus im Lavanttal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Herbert Kickl beim Köglwirt im Lavanttal © (c) Gert Köstinger
 

Beim Köglwirt, sprich „Keeiiglwirt“, herrscht Volksfeststimmung. Der Parkplatz an der Bundesstraße ist voll, auch die Wiese daneben ist zugeparkt. Artig stehen die Menschen am Freitagnachmittag Schlange, um in das Gasthaus in St. Andrä im Lavanttal Einlass zu finden. Die 3-G-Kontrolle und Registrierungsliste gefällt nicht allen. „Hört’s auf mit dem Blödsinn!“, schimpft einer. Doch wer sich nicht entsprechend ausweisen kann, muss vor Ort einen Test machen. Drinnen sorgt ein Volksmusiktrio für Stimmung. Der Zapfhahn ist im Dauerbetrieb. „Anders als die anderen“, steht auf Ankündigungsplakaten und Roll-Ups. „Endlich einer, der die Wahrheit sagt“, ist ein Pensionist bei der Eingangstür überzeugt.

Kommentare (36)
reschal
0
0
Lesenswert?

Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber.

Der lügt seine Wähler nach Strich und Faden an und sie bemerken es nicht einmal. Tja...

mounty
0
5
Lesenswert?

Kikl

Schade dass sich die Herren David vlg. Köglwirt für solche Veranstaltungen hergeben. Werde es mir überlegen ob ich nochmal in dieses Gasthaus gehe

Jazzpresso
0
4
Lesenswert?

Wiiiehaha

Kaufen wir ihm ein Pferdchen, dafür darf er nix mehr sagen. Oder von mir aus gerne auch einen Araber. Ach so, der hat wieder Migrationshintergrund. Was machma?

Stefan123
2
15
Lesenswert?

Was Herr Kickl macht ist

GROB Fahrlässig.
Er gefährdet Menschenleben um Stimmen zu gewinnen.
Leider fehlt ihm der letzte Funke Anstand!
Der Mann geht über LEICHEN!!!

seyfriedpeter
1
15
Lesenswert?

Ich

War nicht Depp schauen.

seierberger
2
12
Lesenswert?

Bärental

Kickl und seine Fans einfach ins Bärental ins Exil schicken und dann absperren.

Horstreinhard
2
15
Lesenswert?

Kickl muss weg!

levis555
3
20
Lesenswert?

Bei den jüngsten Vorkommnissen in der „Fladerer Partei Österreichs“ in Graz wäre ich aber gaanz ruhig,

was das Thema Korruption bei anderen Parteien betrifft.
PS Ich hatte am vergangenen Samstag Abend auch einen Lokalaugenschein (von Aussen, von Innen war es mir zu gefährlich) bei der „Freiheitstour“ des Multitalents. „Tockalan schauen“, wie es auf kärntnerisch heisst. War ganz überrascht, das seine Bewunderer ausnahmslos auf 2 Beinen das Veranstaltungslokal betreten konnten.
Immerhin etwas…

Lodengrün
0
15
Lesenswert?

In einer Parallelwelt

leben wohl die meisten Politiker. Ganz schlimm bei der FPÖ, die anderen Parteien stehen aber nicht viel nach. Jeder Bezug zur Realität ist ihnen abhanden gekommen. Betonen aus welch ärmlichen Verhältnissen sie kommen, haben dann aber kein Problem monatlich einen horrenden Betrag für Friseur auszugeben.

Reipsi
2
39
Lesenswert?

Gratiswürstl und a

Bier ? Da rennen manche immer den "Kopf" nach , auch wenn er leeeer ist .

Reipsi
2
10
Lesenswert?

Gratiswürstl und a

Bier ?

itsok
3
48
Lesenswert?

Und warum

Hat der Wirt den Herrn ohne 3G in seinem Saal auftreten lassen? Eigentlich eine Corona Strafe fällig!!! 😇😇

umo10
2
43
Lesenswert?

Wo Licht ist ist auch Schatten

Ich hoffe, dass es genügend konvertierte impfgegner geben wird, damit das Leid auf den Intensivstationen aufhört

josef0106
3
5
Lesenswert?

Bill60

Man sollte bedenken, dass jeder Kommentar auf dieser Plattform die „ Nichtbeachtung „ unterdrückt

bill60
6
77
Lesenswert?

Ist es nicht möglich

die Aktivitäten und Meinungsäußerungen eines völlig unkompetenten Politikers einfach nicht zu beachten und nicht öffentlich zu machen? Die meisten Leser der KLZ haben ja schon erkannt, dass dieser Mann nur aufwiegelt und polarisiert, aber nichts zur Lösung des Problems beitragen kann. Daher gehört er aus den Medien entfernt und links liegen gelassen. Seine intelligenten Fans erreicht er ohnehin über sie "sozialen Medien".

wiwo64
3
60
Lesenswert?

Nicht, dass ich es den einzelnen Personen wünschen würde,

aber stellt euch mal vor, in einer derartigen Veranstaltung (die nun gottlob wegen der 2G Nachweise bis auf Weiteres eh nicht mehr möglich ist) würde ein Person Coronapositiv getestet werden.
Na da möchte ich wissen, welche Verschwörungstheorien, dann ausgepackt werden - wahrscheinlich hat die linkslinke Veschwörungspartie je eh einen Infiziertern vorsätzlich eingeschmuggelt. Tät gut zum Weltbild des HK passen.

lieschenmueller
2
82
Lesenswert?

Habe nur Bilder geschaut und Überschrift gelesen

Kritisierenswert, aber ich halte den Mann nicht aus. Sein Geschwurbel las ich ohnehin schon zu genüge.

Habe nämlich die Wahl, zu glauben, dass er rein auf Stimmenfischerei ist (was ich in hohem Prozentsatz annehme und verwerflich ist in Bezug auf eine Krankheit, die Leben kostet), oder es liegt nahe, diese Person hat Wahnvorstellungen (so jemand in der Politik zu haben ist auch nicht erbaulich).

Sah vorhin eine Karte, wo Österreich coronamäßig liegt in Europa. Ganz schlecht im Vergleich. Und er trägt dazu bei.

Zuckerpuppe2000
3
89
Lesenswert?

Kickl

Gehört raus gekickt!!

FRED4712
3
41
Lesenswert?

reichlich merkwürdig

wie hier postings "entfernt" werden......ich hatte nur gefragt, ob es gegen die Reden dieses ......Menschen kein Gesetz gibt.....ein Jurist müsste doch gleich mehrere Verstösse gegen das Wüten dieses ....... finden oder ist der redakteur auch Impfgegner ? zur info....es gab keinerlei Beleidigungen oder Unwahrheiten, nur Betrachtung des obigen Artikels über diese Veranstaltung

heri13
2
41
Lesenswert?

Der Mehrheit der Österreicher,

Wäre auch lieber der kikl bleibt dem Parlament fern!

Patriot
5
89
Lesenswert?

Lasst die Blauen NIE MEHR ans Ruder!

Der Herr Stelzer in Oberösterreich soll sich schämen!

cleverstmk
0
21
Lesenswert?

Stelzer???

Völlig richtige Ansicht

stierwascher
4
91
Lesenswert?

Verkehrte Welt ...

Auf der einen Seite wird alles Wissenschaftliche abgeleht und lächerlich gemacht, auf der anderen wird Unerprobtes glorifiziert. Ein rezeptfreies Mittel gegen Kopfweh soll mit einem Mal wirksames Schutzschild gegen eine global auftretende Pandemie sein.
Das ganze garniert mit der Verhöhnung des Parlaments und den üblichen Feindbildern.

itsok
3
125
Lesenswert?

Kickl darf

Nicht mehr In ein Gasthaus und wenn er öffentlich auftreten will, darf er das auch nicht! 2G ist sehr gut!!!! 😇😇😇

lieschenmueller
2
38
Lesenswert?

darf nicht mehr in ein Gasthaus

Um das zu umgehen wird Kickl ab jetzt vielleicht Kellner!

seierberger
1
5
Lesenswert?

Kellner

Kann ich mir nicht vorstellen. Da müsste er ja arbeiten! Und das wird mit seinem Studium nur schwer vereinbar sein. Dann wird er nie mehr fertig.

 
Kommentare 1-26 von 36