Corona-SchlusslichtKärnten hat die höchste 7-Tage-Inzidenz Österreichs

Inzidenz liegt mittlerweile bei 1432,0. Appelle der Experten verhallten offenbar ungehört. Lockdown-Verlängerung nicht auszuschließen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die Notbremse, die Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) mit einer Verschärfung von FFP2-Maskenpflicht und Co. am 19. November zog, kam offenbar zu spät. Auch der am Montag darauf ohnehin in Kraft getretene bundesweite Lockdown: Kärnten lässt, was die Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen betrifft, mittlerweile leider alle anderen Bundesländer hinter sich, darunter auch die ehemaligen "Sorgenkinder Nummer 1" Oberösterreich und Salzburg.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Klgfter
1
11
Lesenswert?

wieso passiert nichts gegen demos und aufrufe dazu ?

wieso kontrolliert man und vollzieht man nicht geltende regelungen ?

jetzt sollen wieder alle in den verlängerten lockdown aber ein paar dumme dürfen alles ohne folgen ?

SO gibts bei der ncähsten wahl äusserst wenige kreuzerln bei denen die gerade die macht hätten .....

walterkaernten
5
11
Lesenswert?

CORONA in KÄRNTEN

Am besten wäre ALLES aufsprren.

Falls ungeimpfte krank werden, dann nicht ins krankenhaus und NICHT in ein intensivbett.

Selbstbehandlung mit fernanweisungen vom EXPERTEN KICKL

zill1
27
3
Lesenswert?

Corona

Wir Kärntner wollten einfach endlich einmal auch so Dumm sein wie Salzburger und Oberösterreicher ! Oder Tiroler von wo das Virus weitergetragen wurde nach Europa ! Also der Grossteil der schreiber hier sind entweder die letzten Monate am Mond oder im Gefängnis gewesen ! Wo war den der Aufschrei bei diesen 3 Bundesländern ?? Aber das wir in unseren schönsten Bundesland Neider haben ist ja bekannt! Aber der Smog in den anderen Bundesländern lässt halt eine klare Sicht nicht zu

stefan66l
2
47
Lesenswert?

Aber....

...trotzdem sollte beachtet werden, dass der Löwenanteil dieser Inzidenz von den 5 bis 14 jährigen ( +3600) stammt. Die Schule bleibt aber offen, die 3 fach geimpften und Genesenen werden weggesperrt. Wobei...es fällt kaum auf, dass Lockdown ist, zumindest in Klagenfurt...

LindaKr
4
41
Lesenswert?

.

Bei so einer Höhe der Inzidenz der 6-14-jährigen könnte aber schon mal über Distance Learning nachgedacht werden. 3600 ist ja ein Wahnsinn 🤔

Landbomeranze
8
23
Lesenswert?

Der Landeskaiser schafft das

Irgendwann kommt überall der Peak und dann geht es wieder zurück. Offen ist nur wann der Peak kommt.

RonaldMessics
5
63
Lesenswert?

Komplettes.....

....Versagen eines Teiles der Gesellschaft.

wolte
16
77
Lesenswert?

Schuld?

Sicher hat die Kärntner Bevölkerung, die nämlich, die Coronamaßnahmen bewusst ignoriert, einen großen Teil der Schuld zu tragen!! Aber mindestens den gleich großen Teil der Schuld tragen, durch ihr zögerliches Verhalten, unser LH mit der Gesundheitsreferentin weil sie sich immer wieder auf die Bundesregierung und vor allem auf ihr dauerndes "Beobachten " ausgeredet haben!! Andere Landeshauptleute hatten schon längst die Notbremse gezogen, da haben die Beiden noch immer "beobachtet"!!! Unfähig oder zu feige, man kann es nennen wie man will! Ich sage unfähig dazu, ein Bundesland zu führen!!!

mrbeem02
10
67
Lesenswert?

JAJA - DIE PRETTNER FÜHRT - und die Polizei schaut zu!!!!

Wenn man den/die Schuldige in der Politik sucht, ist dies wohl die gutbezahlte (von unseren Steuergeldern) Frau Dr. Prettner. Die ist ja schon lange eine echte Vorgabe, und zeigt täglich ihre Unfähigkeit.
ABER auch wir alle (ehrlich - mich ausgenommen) sind schuld. Diese wahnsinnigen Demonstranten, die unsere Gesundheit gefährden, die Polizei, die zuschaut - wie sich die Leute ohne Masken (Resultate sind ja an den Zahlen ablesbar) durch Klagenfurt bewegen, das Ordnungsamt, das zwar wenn man sie sieht so ausgerüstet ist - als ob sie in den nächsten Weltkrieg ziehen würden, fühlen sich zwar wichtig .- sehr wichtig, sind aber auf Tauchstation.
Wenn am Donnerstag und am Samstag Markt war - wo die Leute, leider auch vielfach ohne Masken, teilweise in grösseren Gruppen zusammenstanden, wo war denn das Ordnungsamt. Da wäre doch wohl das Mindeste gewesen, dass zumindest 2 Streifen den ganzen 'Vormittag am Markt gewesen wären, und wirklich - es geht ja auch um Leben und Tod - massiv Strafzettel kassiert hätten. Die waren unsichtbar, und haben offenbar im Grünen die Anzahl der Hundehäufchen gezählt. Vom Wort PRIORITÄT haben die Chefs des Ordnungsamtes offensichtlich noch nie was gehört.
AKTION - STRAFEN - KASSIEREN bei den SÜNDERN und ANzeigen - Prettner in die politische Wüste schicken.
DANN wird es hoffentlich besser.

future4you
5
107
Lesenswert?

Weshalb verlangt man für Veranstaltungen

einen Corona Beauftragten und ein Covid-Sicherheitskonzept und für Demonstrationen nicht? Wer eine Demo anmeldet, hat das Konzept zu liefern und die Behörde hat es freizugeben. Der Veranstalter ist für die Einhaltung der Auflagen verantwortlich.
Bei Nichteinhaltung Strafanzeige. Sehr schnell hätte dann dieser verantwortungslose Spuk ein Ende! Immerhin geht es nachweislich um die Gefährdung der Sicherheit und der Gesundheit.

Feuerwehrmann
11
101
Lesenswert?

Danke

Jetzt ist Kärnten wenigstens auch irgendwo Spitzenreiter - wenn auch nur im negativen Sinn.
Danke allen Impfgegnern und Coronaleugnern (und auch den vielen unentschlossenen Mitläufern).
Schön langsam machen mir genau diese Mitmenschen, gepaart mit der Hilflosigkeit und Unfähigkeit der Politik, Sorge und Angst.
Ich hoffe, dass letztendlich die Vernunft siegt ….

chh
1
60
Lesenswert?

Das Einzige was mich daran überrascht

ist, dass wir diese Führungsposition nicht schon viel früher eingenommen haben.
Da kommt leider alles zusammen bei uns. Endlich machen wir uns wieder mal zum Liebling der Nation. Zum Heulen...

zill1
40
17
Lesenswert?

Corona

Was hat kärnten falsch gemacht ? Nix ! Einmal ist Salzburg ganz vorne dann Oberösterreich dann wieder tirol ,u d nun halt Kärnten ! Sind die Salzburger weniger Dzmm als die Kärntner als die Nummer 1 waren ! Also Denken bevor man ein ganzes Bundesland beschimpft wo nicht nur Covidioten leben !

Lepus52
12
149
Lesenswert?

Danke!

An alle Negeranten, Demonstranten, Verharmloser, Besserwisser und deren Repräsentanten. Sie helfen fleißig, dass Menschen erkranken und sterben, dass die Familien und die Wirtschaft leiden und dass ihre bornierte Dummheit ihr sogenanntes demokratisches Recht sei. Sie glauben wirklich, dass selbsternannte Ärzte vom Schla eines Kickl oder "Charly" oder Rutter Sie mit Bitterstoffen und Entwurmungsmitteln heilen wird. Sie irren sich, denn gegen die Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen. Man kann nur hoffen, dass sich die Mehrheit das nicht mehr lange bieten lassen wird.

tazo
12
44
Lesenswert?

Diese Ignoranten

gehören alle inhaftiert!!!! Sind doch zu unreif für eine Staatsgemeinschaft...

josef0106
1
13
Lesenswert?

Inhaftierung

Man könnte es als WEGSPERREN verstehen

fans61
52
11
Lesenswert?

Beschämend in welch einer Gesellschaft wir leben.

Diese Bundesregierung hat es geschafft: die Bevölkerung ist gespalten wie selten zuvor und viele hier zeigen ihr wahres Gesicht. Nur noch grausig....und die Kleine schaut zu.

hewinkle10
14
111
Lesenswert?

In Kärnten gibt es leider zu viele Hohlköppe

Nirgends gibt es mehr Impfgegner, Covidioten, Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker als in Kärnten. Man muss nur mal ein wenig die sozialen Medien verfolgen...

STEG
11
123
Lesenswert?

Danke, liebe Kärntner

ihr arbeitet flott an einer Lockdown-Verlängerung.

zill1
37
9
Lesenswert?

Danke

Haben Sie sich auch bei den Salzburger und den oberösterreicheen bedankt vorige Woche??

Landbomeranze
4
20
Lesenswert?

Dort sinken die Zahlen wieder - danke

Reicht dieser Dank?

zill1
2
8
Lesenswert?

Zahlen

Zahlen können nur sinken wenn ein ganzes Bundesland also Salzburg und Oberösterreich vorher zu dumm war aufzupassen

kamadeva
6
88
Lesenswert?

Schön langsam macht sich wohl auch die Demo bemerkbar.

Da kommt sicher noch einiges nach, obwohl durch den Lockdown wesentlich weniger Arbeitsplatz Testungen durchgeführt werden.

missionlivecm
0
28
Lesenswert?

Die Demo macht sich verzögert bemerkbar erst

Und dh die Zahlen werden so schnell auch nicht besser

klaxmond
2
59
Lesenswert?

Super🤗

auch mal vorne dabei. Müsste sofort gefeiert werden.😠

47er
1
22
Lesenswert?

Verschrei es nicht.

Einige rücksichtslose Hinterwäldler haben bestimmt schon die gelungene Demo gefeiert, vielleicht schon bei der Heimfahrt. Wird bestimmt demnächst bei weiterer Steigerung zu sehen sein. Solche dann an Covid-Erkrankten sollten in einem separaten Krankenlager von den eigenen Meinungsgenossen gepflegt werden, leider nicht möglich. Aber die vorhandenen Intensivbetten wurden ursprünglich nicht für solche Fälle geschaffen. Geplante Behandlungen Betroffener müssen nun soweit wie möglich verschoben werden, weil viele Egoisten deren Betten belegen werden..