Schwer verletzt17-jähriger Lehrling geriet mit Hand unter Sägeblatt

Bei Blech-Arbeiten geriet der junge Lehrling aus Spittal an der Drau mit der linken Hand unter das Sägeblatt. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Fuchs Juergen
 

Ein 17-jähriger Lehrling aus Spittal an der Drau war am Dienstag in einer Firma in Paternion (Bezirk Villach Land) mit dem Zuschneiden von Blech beschäftigt. Gegen 9.30 Uhr nahm er Regulierungen in der Nähe des Sägeblattes vor und geriet dabei aus bisher unbekannter Ursache mit der linken Hand in das laufende Sägeblatt.

Er erlitt schwere Verletzungen und wurde von der Rettung ins Lkh Villach gebracht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.