CoronaAlle Schüler getestet, aber Ergebnisse bleiben bis Mittwoch geheim

Direktionen haben noch Zeit, die Ergebnisse der zu Schulbeginn durchgeführten Selbsttests zu melden. In Ostösterreich war man schneller.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Gert Köstinger
 

Für 640.000 Kinder und Jugendliche in der Steiermark, Kärnten, Oberösterreich, Tirol, Salzburg und Vorarlberg hat am Montag das Schuljahr 2021/2022 begonnen. Zum Start wurde eine "Sicherheitsphase" mit drei Coronatests pro Woche ausgerufen. Montagfrüh ging es für alle mit einem sogenannten Nasenbohrtest (Antigentest) los.

Kommentare (5)
mahue
0
9
Lesenswert?

Manfred Hütter: Nachdenken

Mein Sohn 13 schon zweimal geimpft wurde heute noch mit Nasenbohrer negativ getestet. Die Schule, er und ich kennen das Ergebnis. Morgen wird der bessere Spültest gemacht. So jetzt die Kernfrage bei diesem Test habe ich kein Sofortergebnis, weil es im Labor ausgewertet werden muss.
Schlussfolgerung: nichts wird geheim gehalten, sondern die Ergebnisse der genaueren Tests, kann man erst am Mittwoch bekanntgeben.
Wer arbeitet wird wissen bei der Anzahl der Schüler in einem Bundesland, geht es auch nicht ruck zuck. Die Veröffentlichung ist ja nicht Aufgabe der Labore, melden die Ergebnisse an die zuständigen Gesundheitsbehörden der Länder weiter, dann sind sie zusammenfassen und dann kann erst eine mediale Veröffentlichung erfolgen.

argus13
22
41
Lesenswert?

Worauf

wird gewartet? Statt sofort zu reagieren, wartet man 3 Tage. Innerhalb dieser Zeit können die Infizierten weitere anstecken! Wer denkt sich so etwas aus? Wo bleibt der Hausverstand?

redbull
3
34
Lesenswert?

Dass

Dass die Ergebnisse vorläufig geheim bleiben, heißt ja nicht, dass es für die positiv Getesteten keine Konsequenzen hat.

SeCCi
3
35
Lesenswert?

naja

wo steht das nicht gehandelt wird? die betroffenen werdens schon wissen!
im artikel steht lediglich, dass die zahlen erst am mittwoch veröffentlicht werden.

statt fehlenden hausverstand anderer anzuprangern, wäre es angebracht mal selbst sinnerfassend lesen zu lernen.

Klgfter
22
20
Lesenswert?

verschleiern was eh klar ist ….

es gibt unzählige fälle durch heimkehrer ……..