Nach Hofer-GroßbrandWieder lösten Müllcontainer in Klagenfurt Brand aus

Müllcontainer vor Mehrparteienhaus in Klagenfurt ging Dienstagnacht in Flammen auf. War es Brandstiftung? Erhöhte Alarmbereitschaft bei der Berufsfeuerwehr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Flammen griffen auf die Fassade und auf Holzbalkone über © Berufsfeuerwehr Klagenfurt
 

Erst vor wenigen Tagen hat ein Müllcontainerbrand die Hofer-Filiale in der Schlachthofstraße in Klagenfurt völlig vernichtet. Als Brandursache des Großbrandes wurde eine "subjektive Handlung" festgestellt. Brandstiftung ist daher nicht ausgeschlossen. In der Nacht auf Dienstag gab es schon wieder Sirenenalarm - rund einen Kilometer vom Hofer-Brandort entfernt. Bei einem Mehrparteienhaus in der Völkermarkter Straße wurde gegen 2.45 Uhr lichterloh brennende Müllcontainer entdeckt. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt war sofort zur Stelle und wegen der Gefährlichkeit des Brandes wurden auch die FF Haidach und die Hauptwache alarmiert.

Kommentare (5)
hithere
71
6
Lesenswert?

Danke für die Sirene in der Nacht

Danke liebe Klagenfurter Fuerwehr für die Sirene wieder mal mitten in der Nacht wenn die meisten Anrainer die Fenster offen haben bei den Temperaturen jetzt. Für ein paar brennende Mistkübel muss man Teile der Innenstadt aus dem Schlaf reißen mit einer Sirene als ob es einen Fliegerangriff geben würde. Wo doch jeder Feuerwehrmann schon ein Handy haben dürfte für die Alarmierung. Kein Mensch nimmt diese Sirenenalarme noch ernst was dann im Ernstfall spannend werden wird wenn jeder glaubt es brennt wieder nur ein Mistkübel.

amse84ik
0
4
Lesenswert?

@hithere

Wenn ich 60 Daumen nach unten bekomme fehlt irgendwo irgendwas....

caderin
2
27
Lesenswert?

Selten so einen blöden Kommentar gelesen...

Soll die Feuerwehr mit Rauchzeichen alarmiert werden? Ach ja, wenns brennt dann rauchts eh schon, dann sollens doch einfach dem Rauch entgegen fahren!
Ich hab die Sirene 3 Häuser weiter und ja ich werde auch wach - so what! Wenn es brennt, ein Unfall ist etc ging schon immer die Sirene los. Nur in der heutigen Zeit fühlt sich jeder anscheinend schon davon gestört. Und am Beispiel Hofer sollten sie eigentlich sehen, was ein brennender "Mistkübel" (wobei ein Mistkübel steht bei mir in der Wohnung - draußen steht ein Abfallkontainer) anrichten kann. Ach und .... bei einem Fliegerangriff - so unwahrscheinlich der auch ist - empfehle ich ihnen mal am ersten Samstag im Oktober die Sirenenprobe mit allen Signalen genauer zu verfolgen. Bei einem "Fliegerangriff" würde die Sirene nämlich anders klingen.

toseejorge
2
37
Lesenswert?

"Danken" Sie lieber dem Verursacher!

Ist die Sirene schuld dass es brennt? Schon einmal nachgedacht, dass die Sirene auch Nachbarn und Anrainer schützen könnte, eben weil diese aufgeweckt werden? Natürlich würde auch ich, und wohl auch die Feuerwehren, die Nacht durchschlafen können.

Civium
5
30
Lesenswert?

Was ist mit Ihnen los..??

Steckens Ihnen Ohrstoppeln in die Ohren, damit ihr/e schnarchende Partner/in sie nicht stört!

Emphele Ihnen in die Wüste auszuwandern, dort haben Sie kein Leben um Sich!