Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VölkermarktSteirer (56) beim Verladen von Stier attackiert und schwer verletzt

Der Mitarbeiter eines fleischverarbeitenden Betriebes wurde Mittwochvormittag auf einem Bauernhof von einem Stier gegen die Wand der Stierbox gedrückt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt geflogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der schwer verletzte Steirer wurde vom C 11 ins Spital geflogen (Sujetbild)
Der schwer verletzte Steirer wurde vom C 11 ins Spital geflogen (Sujetbild) © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Ein Arbeitsunfall hat sich am Mittwoch am Hof eines Landwirts in Völkermarkt ereignet. Gegen 10.30 Uhr war ein Mitarbeiter eines fleischverarbeitenden Betriebes damit beschäftigt, Stiere in einen Lkw zu verladen.

Im Zuge dessen ging der Steirer in eine der sogenannten Stierboxen. Dabei wurde der 56-Jährige von einem Stier attackiert und gegen die Wand sowie die dortige Aufstallung gedrückt. Der Mann erlitt laut Polizei  schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt geflogen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen