Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärnten101-Jähriger erzählt, wie er Corona überlebte

Der Veldener Hans Krejci (101) hat eine Corona-Infektion überstanden und möchte jetzt gerne wieder ins Gasthaus gehen. Drei weitere Kärntner erzählen, auf was sie sich nach Corona freuen.

Hans Krejci (101) schwelgt in Urlaubserinnerungen: Unzählige Fotos hat er auf seinen Tablets und Smartphones abgespeichert © Markus Traussnig
 

"Ich bin immun", sagt Hans Krejci und lächelt. Der 101-Jährige hat sich im Vorjahr mit Corona infiziert und zählt zu den Ältesten in Kärnten, die die Virusinfektion überstanden haben. Zehn Tage lang musste der gebürtige Veldener, der in Klagenfurt lebt, im Krankenhaus behandelt werden. An den ersten drei Tagen sei es ihm sehr schlecht gegangen. Doch dann konnte er – gestützt auf den Rollstuhl – schon wieder ein paar Schritte weit gehen.

Kommentare (3)
Kommentieren
kersc127
2
1
Lesenswert?

Soviel zum Alter

Dann kann der Virus nicht so gefährlich sein. Vielleicht sollten sich viele Ältere an seiner Lebensweise ein Beispiel nehmen.

PiJo
1
2
Lesenswert?

ehemaligen Direktor der Elektro- und Funktechnik-Berufsschule

Ein Fachmann mit großem Wissen Alles Gute und bleib gesund
Vy 73

alher
5
5
Lesenswert?

Den habe ich 1978/79 als Lehrer gehabt.

Der ist so schlimm denn will nicht einmal der Teufel.