Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizisten verletzt?Kärntner Corona-Aktivist bei Demo in Wien festgenommen

Martin Rutter wird Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. Er ist bereits wieder frei. Gegen den ehemaligen Landtagsabgeordneten läuft bereits ein Ermittlungsverfahren wegen Verhetzung.

1800 Anzeigen und 11 Festgenommene, darunter Martin Rutter. Das ist die vorläufige Demo-Bilanz in Wien
1800 Anzeigen und 11 Festgenommene, darunter Martin Rutter. Das ist die vorläufige Demo-Bilanz in Wien © APA/Herbert Neubauer
 

Bald wird es für ihn Routine: Knapp eine Woche nachdem er bei einem „Spaziergang“ in Braunau (Oberösterreich) festgenommen worden ist, hatte Martin Rutter am Sonntag erneut Kontakt mit der Polizei. Bei der ebenfalls zu einem „Spaziergang“ bzw. zu einer Wallfahrt umbenannten, verbotenen Corona-Demo in Wien wurde der Kärntner wieder festgenommen. Diesmal angeblich wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt. Bei der Aktion soll versucht worden sein, Polizisten zu verletzten, so die Austria Presse Agentur (APA).  

Kommentare (18)
Kommentieren
onlinevision
0
3
Lesenswert?

Laut Polizeipräsident...

...gibts stundenlangen, deeskalierenden und sanften Polizeischutz auch für die nächsten verbotenen Demos und Spaziergänge, die der Rutter organisiert,

goje
2
36
Lesenswert?

Rutter ist kein Aktivist

Rutter ist ein gestandener Rechtsnationaler, mit fragwürdigen Theorien um sich werfender Verschwörer. Würde mich nicht wundern, wenn der seinen Tee beim Attila trinkt.

Momor
4
34
Lesenswert?

Geistig?

Wir haben in Österreich die Institution für "geistig abnorme Rechtsbrecher". Ich vermute wir würden auch eine für "geistig abnorme Politiker" brauchen. An der nötigen Füllung mit blauen/braunen Personen wird es nicht mangeln.

wolte
5
54
Lesenswert?

Problem?

Was hat der Mensch für ein Problem?? Der gehört zwangseingewiesen, nicht mehr zurechnungsfähig der Vollk....!!

AdeodatusderZweite
6
43
Lesenswert?

Liebe Justiz, liebe Verwaltungsbehörden -

- jetzt aber bitte feste reingreifen in den Schmalztiegel, ordentlich, von ganz unten mit einem großen Schöpfer!

satiricus
4
30
Lesenswert?

Ein fester Griff in den Schmalztigel?

Das getraut sich doch wieder niemand von unserer Polizei bzw. Justiz.
Dieser Ignorant und Aufwiegler lacht sich krumm - da wird er innerhalb weniger Tage zweimal verhaftet, umd kurz danach gleich wieder freigelassen zu werden....

Plauen
6
58
Lesenswert?

Der Rutter

gehört eigentlich in die Psychiatrie.

Bond
5
61
Lesenswert?

Zeitbombe

Dieser Typ ist eine Zeitbombe. Er sollte sich Hilfe suchen.

satiricus
3
31
Lesenswert?

Hilfe suchen, bei wem denn?

Bei Küssel? Kickl? Strache?
Mit denen dürfte er wahrscheinlich eh bestens vernetzt sein.

Civium
14
4
Lesenswert?

In welcher

Form???

joschi41
4
62
Lesenswert?

Parteien

Mich hat stutzig gemacht, welche Parteien Herr Rutter schon abgegrast hat. Gleich einem Halbmarathon ist der von einer Partei zur anderen gezogen, und was noch verwwunderlicher ist, dass er es bis zum Landtagsbgordneten gebracht hat. Wie kommt so eine Pfeife zu so einer Funktion und wird VOLKSVERTRETER ?

blauesbluat
11
14
Lesenswert?

Orgelpfeifen

Woher kommen bitte die restlichen Pfeifen von verurteilte Gemeinderäte bis zu Plagiats Minister ???

peter499
4
10
Lesenswert?

@blauesbluat

Klingt so freiheitlich und national - da sollte man aber auch die Grammatik - die gute deutsche - für mich österreichische - beherrschen.

Civium
4
50
Lesenswert?

Ich dacht der ist schon

eingesperrt, den haben sie doch eh in Braunau festgenommen?

Bitte vergesst diesmal nicht die Zelle abzuschließen!!

07ran
4
56
Lesenswert?

Jede Gesetzesübertretung bei Demos

muss Konsequenzen haben und bei Ausschreitungen die Kosten des Einsatzes der Polizei, die entstandenen Schäden, aber auch die Kosten bei Verletzungen usw. von den Veranstaltern und den Teilnehmern getragen werden. Sonst muss man seinen Unmut viral kundtun, mit der entsprechenden Netiquette.

Die Fülle der angemeldeten Demonstrationen nimmt ja zu. Wie kommt der Staatsbürger dazu, diese Einsätze zu bezahlen, egal ob er für oder gegen den Demonstrationsgrund ist.

Der Spruch.... Koste es, was es wolle...wird uns alle auf den Kopf fallen, dann kann ja munter weiterdemonstriert werden. Gegen alles und jedes. Ich lebe schon das 8. Jahrzehnt und es war nicht alles eitle Wonne. Aber Demonstrationen brauchten wir keine, um gut so alt zu werden.

Gute Nacht Österreich.

Patriot
7
106
Lesenswert?

WEGSPERREN!!!

.

one2go
8
83
Lesenswert?

Bitte

Dieser M.R. ist doch KRINE Meldung wert!!!

heku49
5
79
Lesenswert?

Aber, dass diese Rechtsextremen immer Massen an Sicherheitspersonal binden!

....erschreckende Bilder von diese Demo!