Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AufweckerSie wollen endlich eine Corona-Impfung? So geht es am raschesten

© Kleine Zeitung
 

Jakob Strauß und Valentin Blaschitz – was mussten die sich anhören, weil sie schon gegen Corona geimpft worden sind. Aber die beiden sind nicht die Einzigen, die verfrüht den rettenden Stich bekommen haben. Mehr als 20 Bürgermeister in Österreich sind geimpft, wie die Lienzer Stadt-Chefin Elisabeth Blanik und ihr Matreier Kollege Andreas Köll.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wjs13
0
6
Lesenswert?

Wenn vom Gesundheitsresort des Landes richtig zugeteilt

könnten aus einer Ampulle für 6 Dosen maximal 5 übrig bleiben, mit Zusatzlisten von über 80-jährigen von außerhalb eines Heimes entsprechend weniger. Aber wie in der Kleinen zu lesen war, gab in einem Heim es sogar 50 überzählige Dosen (wahrscheinlich mehr als es in dem Heim zu impfen gab) und die müssten von Fr. Dr. Prettner erst einmal erklärt werden.
Wenn dann immer noch eine oder 2 Dosen übrig bleiben, könnten die auch Bürgermeistern verimpft werden. Aber so war es nicht. Wie es aussieht wurden die Dosen für Politiker bewußt mitgeführt, weil sie sich schon vorher anmeldeten.

mani999
0
14
Lesenswert?

Wahlkampf!

Na ja, Wahlen stehen an, somit müssen sie natürlich Wähler besuchen!
Wenns zufällig! anwesend sind, opfern sie sich halt, bevor sie Impfungen entsorgen