Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Gasunfall"Mutter wegen Mordversuchs an Sohn angeklagt

Staatsanwaltschaft wirft 46-Jähriger vor, dass sie ihren Sohn (14) töten wollte. Mit einem entzündeten Tischgrill, den sie in einen geschlossen Raum gestellt hat. Frau spricht von Unfall.

Ein Rauchmelder in der Wohnung war abmontiert. Ein Zufall, sagt die 46-Jährige
Ein Rauchmelder in der Wohnung war abmontiert. Ein Zufall, sagt die 46-Jährige © photophonie - Fotolia
 

Die erste Entscheidung in diesem rätselhaften Kriminalfall steht fest: Eine Kärntnerin ist wegen Mordversuchs an ihrem Sohn (14) angeklagt. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt wirft der 46-Jährigen vor, dass sie ihr Kind töten wollte, wie Behördensprecherin Tina Frimmel-Hesse und Philip Tschernitz, Verteidiger der Frau, bestätigen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.